Sprungziele
Inhalt

Krippe Ministerne

Die Kindertagesstätte Sternschnuppe befindet sich im Stadtteil Glashütte und umfasst zwei Einrichtungen an zwei verschiedenen Standorten. Einem Krippenhaus (Krippe Ministerne) und einem Elementarhaus (Kindertagesstätte Sternschnuppe).

 

Aktuelles und Neues

Masernschutz nach dem Infektionsgesetz ab 01.03.2020

Zum Zeitpunkt der Aufnahme muss gegenüber den Kindertageseinrichtungen (KiTas und Kindertagespflege) ein ausreichend vorhandener Masernschutz gemäß § 20 Abs. 8 und 9 Infektionsschutzgesetz nachgewiesen werden. Auch bei einem Wechsel der Kindertageseinrichtung ist ab 01.03.2020 der Nachweis über den Masersschutz zu erbringen. Andernfalls ist eine Aufnahme eines Kindes nicht zulässig.

Hier einmal die wichtigsten Regelungen in Bezug auf Kindertageseinrichtungen:

Ab 01.03.2020

  • gilt für alle neu aufzunehmenden Kinder
  • gilt für alle neu in der Einrichtung Tätigen, geboren nach dem 31.12.1970 (d.h. pädagogische Beschäftigte, Küchenkräfte, Hausmeister, Reinigungskräfte, Auszubildende, Praktikanten, Ehrenamtliche)
  • vor Aufnahme bzw. vor Beginn der Tätigkeit sind nachzuweisen:
    - erfolgte Impfung (ab Vollendung 1. Lebensjahr mindestens eine Impfung, ab Vollendung des 2. Lebensjahres mindestens zwei Impfungen) oder
    - ausreichende Immunität (z.B. nach Erkrankung) oder
    - Kontraindikation zu einer Impfung
  • nachzuweisen durch Vorlage Impfausweis oder ärztliche Bescheinigung (bzw. ärztliche Bescheinigung für die Aufnahme in Kindertageseinrichtungen)
  • wenn Nachweis nicht vorgelegt wird:
    - darf keine Betreuung erfolgen!
    - ist ein Tätigwerden verboten!

Bis 31.07.2021

  • gilt für alle betreuten Kinder
  • gilt für alle in der Einrichtung Tätigen, geboren nach dem 31.12.1970 (d.h. pädagogische Beschäftigte, Küchenkräfte, Hausmeister, Reinigungskräfte, Auszubildende, Praktikanten, Ehrenamtliche)
  • muss spätestens ein Nachweis vorgelegt worden sein für:
    - erfolgte Impfung (ab Vollendung 1. Lebensjahr mindestens eine Impfung, ab Vollendung des 2. Lebensjahres mindestens zwei Impfungen) oder
    - ausreichende Immunität (z.B. nach Erkrankung) oder
    - Kontraindikation zu einer Impfung
  • nachzuweisen durch Vorlage Impfausweis oder ärztliche Bescheinigung (bzw. ärztliche Bescheinigung für die Aufnahme in Kindertageseinrichtungen)
  • wenn Nachweis nicht vorgelegt wird:
    - Meldung an das Gesundheitsamt zwingend notwendig!
      (Gesundheitsamt fordert dann Nachweis an und kann im jeweiligen Einzelfall das Betreten bzw. Tätigwerden in der Einrichtung untersagen!)
Letzte Aktualisierung: 05. März 2020

Außenanlagen

Die Krippe Ministerne hat ein kleines, aber feines Außengelände, welches sich an den Bedürfnissen der Kinder orientiert. Es bietet ihnen vielfältige Möglichkeiten für Bewegung, Spiel und Entdeckung und berücksichtigt dabei den Aspekt des sich geborgen Fühlens.

Betreuungsmöglichkeiten

Für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren (Krippe)

  • Drei Ganztagsgruppen mit Mittagessen (max. 30 Plätze)

Einrichtungsbesonderheiten

Die Krippe Ministerne zeichnet sich besonders durch ihren familiären Charakter aus. Die Gruppen arbeiten eng zusammen, so dass ein regelmäßiger Austausch zwischen allen pädagogischen Fachkräften gegeben ist.

Die Einrichtung befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Einkaufszentrum TalaTreff. Hier ist die Krippe bekannt und man pflegt einen guten Umgang miteinander.

Erreichbarkeit (Auto oder ÖPNV)

Die Krippe Ministerne ist mit dem Auto sehr gut zu erreichen, in unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich ein kleiner Parkplatz. Um diesen zu erreichen geben Sie „Ahrensweg 5, 22851 Norderstedt“ in ihr Navi ein und Sie werden ihn nicht verfehlen.

Die nächsten Bushaltestellen sind „Glashütte, Böttgerstraße“, hier fährt die Linie 192 zwischen Glashütte Markt und Langenhorn Markt und die Haltestelle „Glashütte, Hans-Salb-Str.“, hier verkehren die Linien 178, 278 und 493. Mit denen erreichen Sie die Kita von Norderstedt Mitte aus.

Öffnungszeiten

Ganzjährig

Montag bis Freitag 6:30 - 17:30 Uhr

Pädagogischer Schwerpunkt

Mit unserer pädagogischen Arbeit wollen wir die Kinder in ihrer Selbst-, Sozial und Lernkompetenz stärken, so dass sie ein gutes Grundgerüst für ihr weiteres Leben mitbekommen.

Die Grundlage für die motorische und die Sprachentwicklung ist eine intensive Sinnessschulung durch die Anregung aller Sinne. Sie spielt für die Entwicklung der Kinder eine große Rolle, deshalb bieten wir ihnen vielfältige Möglichkeiten für ihr Hören, Sehen und für ihre taktile Wahrnehmung.

Räumlichkeiten

Die Krippe befindet sich in einem ebenerdigen Gebäude.

Jede Gruppe verfügt über einen Gruppenraum mit einem abtrennbaren Teil, der in den Gruppen unterschiedlich genutzt wird. Im Bewegungsflur bieten sich verschiedene Möglichkeiten für Bewegungserfahrungen der Kinder.

Verpflegung

Alle Kinder erhalten bei uns ein warmes Mittagessen, welches gemeinsam in den Gruppen eingenommen wird.

Zertifizierung

Die Kindertagesstätte ist mit dem Deutschen Kindergarten Gütesiegel ausgezeichnet und wird regelmäßig durch die Firma Educert GmbH aus Berlin überprüft.

Weitere Informationen erhalten Sie im Leitbild der städtischen Kindertageseinrichtungen.