Sprungziele
Inhalt

Willy-Brandt-Park – Das „grüne Herz Garstedts“ wird umgestaltet

Bürgerbeteiligung zum Auftakt der Freianlagenplanung

Der Norderstedter Willy-Brandt-Park, zentral im Stadtteil Garstedt und angrenzend zum Herold-Center gelegen, erfüllt vielerlei Funktionen im Sinne von Naherholung und Freizeit. Jedoch: Der Willy-Brandt-Park ist in die Jahre gekommen – die Stadt möchte dem Areal ein moderneres, frischeres Ambiente bescheren. Es wird also Veränderungen im Park und rund um die Parkanlage geben, in deren nördlichem Teil das Norderstedter „Bildungshaus“ entstehen wird.

Um möglichst viele Bürger*innen an der Umgestaltung zu beteiligen, hat die Stadt Norderstedt (Fachbereich Natur und Landschaft) am Sonnabend, 21. September, zu einer öffentlichen Veranstaltung eingeladen. Flyer

Während des Beteiligungsworkshops wurden an verschiedenen Themen-Stationen alle Ideen und Wünsche der Teilnehmer*innen gesammelt. Im Anschluss an die Veranstaltung hatten die Bürger*innen auch die Möglichkeit der Online-Beteiligung 

Die Dokumentation der Ergebnisse beider Beteiligungen finden Sie hier sowie die Bewertung.

Newsticker zum Willy-Brandt-Park:

>>> ab 22.09.2019 14-tägige Onlinebeteiligung beendet – VIELEN DANK FÜR MEHR ALS 30 BEITRÄGE <<<

>>> 01.01.2020 Die Haushaltsmittel für die anstehende Parkplanung wurden beschlossen und stehen zur Verfügung. <<<

>>> 16.01.2020 Vorstellung der Ergebnisse der Beteiligung im Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr und Beschluss zur weiteren Planung auf Basis der Bewertung. <<<

>>> Die Vergabe der Planungsleistung Gesamtpark ist auf dem bestem Wege. Nach einem 4 monatigem Auswahl-Verfahren wird ein Sitzungsbeschluss zur Auftragsvergabe Ende Oktober 2021 angestrebt. Das beauftragte Planungsbüro kann damit Mitte November mit den detaillierten Planungen beginnen. <<<

>>> Ein konkreter Entwurf zum neuen Willy-Brandt-Park soll zum Sommer 2022 mit der Öffentlichkeit und der Politik diskutiert werden. Liegt zu diesem Planungsschritt ein Beschluss vor, kann die Bauphase direkt anschließen. <<<