Sprungziele
Inhalt

Wahl zum 9. Europäischen Parlament am 26. Mai 2019

Vom 23. bis 26. Mai 2019 wählten die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum neunten Mal das Europäische Parlament. In der Bundesrepublik Deutschland fand die Wahl am Sonntag, den 26. Mai 2019, statt.

Die Wahl zum Europäischen Parlament erfolgt nicht nach einem einheitlichen europäischen Wahlrecht, sondern nach nationalen Wahlgesetzen. Das Europawahlgesetz und die Europawahlordnung regeln das Wahlverfahren in der Bundesrepublik Deutschland.

Ausführliche Informationen zum Wahlrecht von Deutschen im Ausland und Unionsbürgerinnen und Unionsbürgern zur Europawahl erhalten Sie auf der Internetseite des Bundeswahlleiters:

www.bundeswahlleiter.de

Hier erhalten Sie die Wahlergebnisse aus dem Kreis Segeberg:

zu den Wahlergebnissen

Das vorl. Wahlergbenis aus den Norderstedter Wahlbezirken:

Vorläufiges Wahlergebnis Europawahl 2019 - Norderstedt

 

Ansprechpartner

Wahlamt - Frau Hauer

Frau Boenning / Frau Hauer
Ordnungsamt

Rathausallee 50
22846 Norderstedt

weitere Informationen

Frau Hauer

Fachbereich Allgemeine Ordnungsaufgaben

  • Raum: 133
  • Telefon: 040 - 535 95 157
  • Fax: 040 - 535 95 637
  • E-Mail: ordnungsamt@norderstedt.de
  • Kennung: 321
  • Hinweis: Wahl, Gewerbeuntersagung, Schwarzarbeit, Gestattungsverträge, langfristige Sondernutzungen, TKG-Aufgrabungen

N.N.

Fachbereich Allgemeine Ordnungsaufgaben
Wahlamt

  • Raum: 133
  • Telefon: 040 - 535 95 158
  • Fax: 040 - 535 95 87509
  • E-Mail: ordnungsamt@norderstedt.de
  • Kennung: 321
  • Hinweis: Wahlen, Schwarzarbeitsbekämpfung
  • Hinweis: Maßnahmen KFZ nach KrWG/StrWG (Abfall/Sondernutzung), Halteverbotszonen ruhenden Verkehr (Baustellen) Buchstabe A-K, Betreuung Fachbereichseigener Kfz