Sprungziele
Inhalt

Aktuelle Stellenangebote


Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Stadtverwaltung Norderstedt:

Staatlich anerkannte/r Sozialpädagogin/Sozialpädagoge im ASD / in der Jugendberufsagentur (w/m/d)

Bereich: Fachbereich - 412 Jugendhilfe Süd
Arbeitszeit: Vollzeit 39,0 Stunden*
Entgelt/Besoldung: S 14 TVöD / ---
Befristung: Nein

* 19,5 Std. im ASD und 19,5 Std. in der Jugendberufsagentur (JBA)

Wir bieten:
N
otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Beratung von Eltern und anderen Ratsuchenden in Fragen der Erziehung, des Sorgerechts, bei Trennung und Scheidung
  • Unterstützung von Kindern, Jugendlichen, Familien und jungen Volljährigen durch Information, Beratung und Vermittlung von Hilfen
  • Wahrnehmung des Wächteramtes (u.a. Inobhutnahmen) bei Gefährdung des Wohls von Kindern und Jugendlichen
  • Eigenständige Durchführung von Hausbesuchen
  • Mitwirkung in Verfahren vor dem Familiengericht
  • Einzelfallbezogene Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Kindertagesbetreuung, Schulen, Gesundheitsdiensten und Einrichtungen zur beruflichen Integration, mit Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie der Familienförderung
  • Mitwirkung in sozialräumlich ausgerichteten Netzwerken und Nutzung der im Stadtteil vorhandenen Einrichtungen und Ressourcen mit dem Ziel, den vom ASD betreuten Kindern, Jugendlichen und Familien Zugänge zu Unterstützungsangeboten in ihrem Wohnumfeld zu eröffnen
  • Mitwirkung an der sozialraumorientierten Weiterentwicklung der Jugendhilfe i. S. d. § 1 Abs. 3 Achtes Sozialgesetzbuch (SGB VIII) zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien beizutragen
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft

Wesentliche Aufgaben in der JBA sind:

  • Mitwirkung zur Umsetzung und Weiterentwicklung der JBA
  • Sprechstunden in der JBA vor Ort
  • Aufsuchende Arbeit (inkl. Fallarbeit im systemischen Kontext)
  • Fallkonferenzen (in der JBA sowie an den Gemeinschaftsschulen)
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen (ASD, OKJA, Trägern der Straßensozialarbeit, den Kooperationspartnern)

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl.-Pädagogin/Pädagoge)

oder

Abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl.-Sozialpädagogik/Dipl.-Sozialarbeit, Bachelor der sozialen Arbeit/Sozialpädagogik) mit staatlicher Anerkennung

oder

Vergleichbares abgeschlossenes Studium mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen (z.B. Pädagoginnen bzw. Pädagogen, Sozialwissenschaftler/innen; jeweils mit Diplom, Bachelor, Master oder Magister und Vorerfahrungen in einschlägigen Feldern der sozialen Arbeit, vorzugsweise in der behördlichen Sozialarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe

  • Führerschein Klasse (bitte in Kopie einreichen!)

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Sach- und Fachkompetenz
  • Sichere Rechtskenntnisse
  • Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Selbständigkeit und analytische Fähigkeiten
  • Sozialkompetenz

Wünschenswert sind des Weiteren Berufserfahrung in einschlägigen Bereichen der sozialen Arbeit (z. B. Kinder- und Jugendhilfe), Vorkenntnisse bzw. Erfahrungen im Arbeitsbereich des ASD sowie anwendungsreife Kenntnisse der einschlägigen MS-Office-Produkte (Outlook, Word und Excel).

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen sowie ggf. Nachweisen über Ihre absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können bis zum 30.04.2021 unter Angabe der Kennziffer 412.6 an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Die Oberbürgermeisterin
Hauptamt - Fachbereich Personal
z. H. Frau Wunsch
Rathausallee 50
22846 Norderstedt

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.


Kontakt

Frau Wunsch
Fachbereich Personal


Frau Kuhlmann-Rodewald
Fachbereich Jugendhilfe Nord

  • Raum: 412
  • Telefon: 040 - 535 95 415

Frau Seyer
Fachbereich Jugendhilfe Süd

  • Raum: 411
  • Telefon: 040 - 535 95 406

Wegearbeiter/in (w/m/d)

Bereich: Fachbereich - Stadtpflegebetrieb
Arbeitszeit: Vollzeit 39,0 Stunden
Entgelt/Besoldung: EG 3 TVöD / ---
Befristung: Nein

Wir bieten:
N
otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten im Straßenbau- und Gehwegebereich
  • Winterdienst

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • mehrjährige Berufserfahrung in einem Beruf des Bauhauptgewerbes (z.B. Straßenbauer/in, Straßenwärter/in, Gleisbauer/in, Tiefbaufacharbeiter/in)
  • Erfahrung mit der Arbeit auf Baustellen
  • Führerschein der Klasse B, BE, C1 bis 7,5 to (früher Klasse 3)
  • zur Gewährleistung des Winterdienstes sollte der hiesige Bauhof in der Friedrich-Ebert-Str. 76, von ihrem Wohnsitz, innerhalb von max. 30 Minuten zu erreichen sein

Darüber hinaus erwarten wir:

  • technisches Verständnis
  • Organisationsgeschick
  • Beratungskompetenz
  • Kooperations- und Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit

Wünschenswert wären:

  • die Erfahrung im Umgang mit einem Kleinfertiger
  • der Führerschein der Klasse C/CE (früher Klasse 2)

Im Ausnahmefall ist auch der Einsatz in den Kolonnen der Bereiche Grünpflege und Abfallentsorgung sowie außerdienstplanmäßige Arbeit möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen sich zu bewerben.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen sowie ggf. Nachweisen über Ihre absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können bis zum 28.04.2021 unter Angabe der Kennziffer 630.30 an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Die Oberbürgermeisterin
Hauptamt - Fachbereich Personal
z. H. Frau Rost
Rathausallee 50
22846 Norderstedt

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.


Kontakt

Frau Rost
Fachbereich Personal


Herr Hoeppner
Fachbereich Stadtpflegebetrieb

  • Telefon: 040 523 062 180

Dokumente

Staatlich anerkannte Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen (w/m/d)

Aktuell sind im Bereich des ASD des Jugendamtes der Stadt Norderstedt folgende Stellen zu besetzen:

  • Kennziffer: 412.3
  • wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Eingruppierung: S 14 TVöD
  • unbefristet
  • Kennziffer: 412.4
  • wöchentliche Arbeitszeit: 30,0 Stunden
  • Eingruppierung: S 14 TVöD
  • unbefristet
  • Kennziffer: 411.8
  • wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Eingruppierung: S 14 TVöD
  • unbefristet


    Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:
  • Beratung von Eltern und anderen Ratsuchenden in Fragen der Erziehung, des Sorgerechts, bei Trennung und Scheidung
  • Unterstützung von Kindern, Jugendlichen, Familien und jungen Volljährigen durch Information, Beratung und Vermittlung von Hilfen
  • Wahrnehmung des Wächteramtes (u.a. Inobhutnahmen) bei Gefährdung des Wohls von Kindern und Jugendlichen
  • Eigenständige Durchführung von Hausbesuchen
  • Mitwirkung in Verfahren vor dem Familiengericht
  • Einzelfallbezogene Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Kindertagesbetreuung, Schulen, Gesundheitsdiensten und Einrichtungen zur beruflichen Integration, mit Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie der Familienförderung
  • Mitwirkung in sozialräumlich ausgerichteten Netzwerken und Nutzung der im Stadtteil vorhandenen Einrichtungen und Ressourcen mit dem Ziel, den vom ASD betreuten Kindern, Jugendlichen und Familien Zugänge zu Unterstützungsangeboten in ihrem Wohnumfeld zu eröffnen
  • Mitwirkung an der sozialraumorientierten Weiterentwicklung der Jugendhilfe i. S. d. § 1 Abs. 3 Achtes Sozialgesetzbuch (SGB VIII) zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien beizutragen
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-Pädagoge/Pädagogin)
    oder
  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Diplom-Sozialpädagogik/Diplom-Sozialarbeit, Bachelor der sozialen Arbeit/Sozialpädagogik) mit staatlicher Anerkennung
    oder
  • vergleichbares abgeschlossenes Studium mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen (z.B. Pädagoginnen bzw. Pädagogen oder Sozialwissenschaftler/innen; jeweils mit Diplom, Bachelor, Master oder Magister und Vorerfahrungen in einschlägigen Feldern der sozialen Arbeit, vorzugsweise in der behördlichen Sozialarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe)
  • Führerschein Klasse B

Darüber hinaus erwarten wir:

  • problembezogene methodische Beratungskompetenz
  • Kenntnisse im SGB VIII, JGG, Familienrecht und allen jugendhilferelevanten Gesetzestexten
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Kundenorientierung

Wünschenswert sind des Weiteren Berufserfahrung in einschlägigen Bereichen der sozialen Arbeit (z. B. Kinder- und Jugendhilfe), Vorkenntnisse bzw. Erfahrungen im Arbeitsbereich des ASD sowie anwendungsreife Kenntnisse der einschlägigen MS-Office-Produkte (Outlook, Word und Excel).

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stellen wird hingewiesen.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf sowie ggf. einer Auflistung Ihrer absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können unter Angabe der entsprechenden Kennziffer an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal
z.Hd. Frau Wunsch
Rathausalle 50
22846 Norderstedt

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.


Kontakt

Frau Wunsch
Fachbereich Personal


Frau Kuhlmann-Rodewald
Fachbereich Jugendhilfe Nord

  • Raum: 412
  • Telefon: 040 - 535 95 415

Frau Seyer
Fachbereich Jugendhilfe Süd

  • Raum: 411
  • Telefon: 040 - 535 95 406

Sachbearbeiter/in für die Bußgeldstelle (w/m/d)

Bereich: Fachbereich 321 - Allgemeine Ordnungsaufgaben
Arbeitszeit: 39,0 Stunden
Entgelt/Besoldung: EG 9a TVöD / ---
Befristung: Nein

Wir bieten:
N
otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Einleitung von Verfahren bei allg. Ordnungswidrigkeiten und Verkehrsordnungswidrigkeiten
  • Vorgangsbearbeitung unter rechtlichen Gesichtspunkten
  • Festsetzung der Verwarnungsgeldangebote oder der Geldbußen sowie Erlass von Bußgeldbescheiden
  • Einspruchsachbearbeitung
  • Anordnung von Vollstreckungsmaßnahmen

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • die abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten
    oder
  • die beamtenrechtliche Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste
    oder
  • eine mindestens 3-jährige verwaltungsähnliche abgeschlossene Berufsausbildung
    oder
  • eine mindestens 3-jährige vergleichbare kaufmännische abgeschlossene Berufsausbildung und
  • mehrjährige Berufserfahrung

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Fähigkeit zur korrekten und sicheren Rechtsanwendung
  • Fachliche Kompetenz im Rechtsgebiet des Ordnungswidrigkeitenrechtes und des Straßenverkehrsrechtes bzw. die Bereitschaft, sich umfassend und schnell einzuarbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Kundenfreundlichkeit / Kundenorientierung
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • EDV-Kenntnisse

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen sich zu bewerben.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen sowie ggf. Nachweisen über Ihre absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können bis zum 30.04.2021 unter Angabe der Kennziffer 321.29 an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Die Oberbürgermeisterin
Hauptamt - Fachbereich Personal
z. H. Frau Barrabas 
Rathausallee 50
22846 Norderstedt

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Kontakt

Frau Barrabas
Fachbereich Personal


Herr A. Finster
Fachbereich Allgemeine Ordnungsaufgaben

  • Raum: 106
  • Telefon: 040 - 535 95 104
  • Fax: 040 - 535 95 637
  • E-Mail: E-Mail

Sachgebietsleiter/in für den Bereich Technik im Amt für Feuerwehr (w/m/d)

Bereich: Sachgebiet 3811 - Technik
Arbeitszeit: 39,0 Stunden
Entgelt/Besoldung: EG 10 TVöD* / ---
Befristung: Nein

* = vorbehaltlich der Zustimmung des abschließenden Nachtragsstellenplans

Wir bieten:
N
otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Leitung des Sachgebiets 3811, d.h. insbesondere:
    • disziplinarische und fachliche Führung der direkt nachgeordneten Mitarbeitenden im Tagesdienst sowie den jeweils zugeordneten Einsatzkräften in der Zeit der Zuordnung im Rahmen der übertragenen Befugnisse
    • technische Betriebsführung, Koordinierung der Werkstätten und Werkstattbereiche (Fahrzeuge und Gerätetechnik, Atemschutz und CBRN, Materialwirtschaft/ Lager / Logistik), Unterstützung der Werkstätten bei schwierigen technischen Sachverhalten 
    • Überwachung / Sicherstellung der Einhaltung von gesetzlichen Prüffristen, Richtlinien, geltenden Vorschriften und Qualitätsstandards 
    • Koordination der externen Werkstatttermine
    • Weiterentwicklung der technischen Ausstattung:
    • Recherche / Marktanalyse / Informationsbeschaffung und - Aufbereitung zur technischen Ausstattung
    • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen, Auswertung der Angebote, Begleitung des Beschaffungsvorgangs, administrative Abwicklung der Beschaffungsvorgänge in Abstimmung mit der Verwaltung                   
    • Abnahmen, Fahrzeugüberführungen      
    • Bestandspflege (Überwachung, Inventur, Aussonderung...) und softwareunterstützte Datenerfassung und -pflege                   
    • Koordination der KSA-Schäden, Bearbeitung und weitere Veranlassung
    • Überwachung und Kontrolle der technischen Arbeiten
    • Weiterentwicklung der technischen Unterstützung der Ortswehren          
    • Absprachen und Abstimmungsgespräche mit den ehrenamtlichen Gerätewarten der Ortswehren, Herstellern und Fachfirmen                   
    • Wahrnehmung der Verantwortung für die Umsetzung und Einhaltung der Vorschriften / Vorgaben zum Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie der Unfallverhütung im übertragenen Rahmen
    • Projektarbeit

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium als Ingenieur im Bereich Fahrzeugtechnik, Mechatronik, Elektrotechnik oder vergleichbar
  • einschlägige Berufserfahrung
  • Fundierte Erfahrungen in der Fahrzeug- und Gerätetechnik von Kommunal- bzw. Sonderfahrzeugen
  • Führerschein der Klasse B

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Selbstständiges Arbeiten
  • Durchsetzungsvermögen
  • Flexibel, Verantwortungsbereitschaft
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Kritikfähigkeit, Teamfähigkeit, Verhandlungsfähigkeit
  • Beurteilungsvermögen, Kundenorientiert
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Schrift und Wort (C2-Nivaeu)
  • fundierte technische Fachkenntnisse
  • fundierte Verwaltungs- und betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • EDV-Kenntnisse zu einschlägigen Programmen bzw. Systemen
  • Führungsfähigkeiten

Wünschenswert:

  • Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr
  • Führerschein der Klasse C/CE

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen sich zu bewerben.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen sowie ggf. Nachweisen über Ihre absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können bis zum 23.04.2021 unter Angabe der Kennziffer 3811.314 an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Die Oberbürgermeisterin
Hauptamt - Fachbereich Personal
z. H. Frau Meyer-Reißmann
Rathausallee 50
22846 Norderstedt

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Kontakt

Frau Meyer-Reißmann
Fachbereich Personal


Herr Friedrichs
Fachbereich Technik und Einsatzdienst

Stormarnstraße 2
22844 Norderstedt

Schulsozialarbeiter/innen (w/m/d)

Bereich: Amt 41 - Jugendamt
Arbeitszeit: siehe unten
Entgelt/Besoldung: S 11b TVöD / ---
Befristung: siehe unten

Folgende Stellen sind derzeit zu besetzten:

Kennziffer 41.2/SSA

  • Wöchentliche Arbeitszeit: 19,5 Stunden
  • Befristung: 30.09.2022
  • Befristungsgrund: Elternzeitvertretung

Kennziffer 411.2.20

  • Wöchentliche Arbeitszeit: 19,5 Stunden
  • Befristung: 28.02.2022
  • Befristungsgrund: Stundenreduzierung der Stelleninhaberin

Kennziffer 412.2.8+11

  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Befristung: 31.12.2021
  • Befristungsgrund: Elternzeitvertretung

Wir bieten:
N
otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Austausch mit Schulleitungen und Lehrkräften
  • Einzelfallhilfe und soziale Gruppenarbeit
  • Elternarbeit
  • Beratung von Jugendlichen in jugendspezifischen Themen, Eltern und anderen Zielgruppen
  • Schaffung von Präventions- und Intervientionsangeboten, Projektarbeit
  • Zusammenarbeit mit Trägern der öffentlichen und freien Jugendhilfe im Stadtteil
  • Gremienarbeit, Netzwerkarbeit, Öffentlichkeitsarbeit
  • Projektentwicklung, Dokumentation, Evaluation

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • Abgeschlossenes sozialpädagogisches Studium oder gleichwertiger Bildungsabschluss

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Beratungskompetenz
  • Kommunikations-/Verhandlungsfähigkeit
  • Kritkfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Analytisches/strategisches Denken

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen sowie ggf. Nachweisen über Ihre absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können bis zum 21.04.2021 unter Angabe der jeweiligen Kennziffer an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Die Oberbürgermeisterin
Hauptamt - Fachbereich Personal
z. H. Frau Wunsch
Rathausallee 50
22846 Norderstedt

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Kontakt

Frau Wunsch
Fachbereich Personal


Frau Kuhlmann-Rodewald
Fachbereich Jugendhilfe Nord

  • Raum: 412
  • Telefon: 040 - 535 95 415

Frau Seyer
Fachbereich Jugendhilfe Süd

  • Raum: 411
  • Telefon: 040 - 535 95 406

Dokumente

Staatlich anerkannte sozialpädagogische Assistentinnen/Assistenten und Kinderpfleger/innen (w/m/d)

Die Stadt Norderstedt ist Trägerin von 8 Kindertagesstätten und Horten. Sie legt Wert auf eine kontinuierliche Fortbildung des pädagogischen Personals. Um dem Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsauftrag gerecht werden zukönnen, wird ein Stellenschlüssel von 2,1 vorgehalten.

Wir freuen uns über Mitarbeiter/innen, die gerne im Team arbeiten und sich engagiert und verantwortungsbewusst in den pädagogischen Alltag mit einbringen möchten. Wenn Sie zuverlässig und flexibel sind, sowie einen wertschätzenden Umgang mit den Kindern und Eltern pflegen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe S 3 TVöD.

Stufe 1 (mind.) 2.476,93 € (brutto)
Stufe 6 (max.) 3.137,31 € (brutto)

Wir bieten:
N
otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Folgende Stellen sind derzeit zu besetzen:

Kennziffer 464.13+27+42

  • Kindertagesstätte: Tannenhof
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden befristet bis zum 31.08.2022 (im Anschluss 25,0 Stunden unbefristet)
  • Betreuungsbereich: Krippe und Elementar
  • Befristung: unbefristet

Kennziffer 464.21

  • Kindertagesstätte: Sternschnuppe
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe
  • Befristung: unbefristet

Kennziffer 464.36

  • Kindertagesstätte: Storchengang
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe
  • Befristung: unbefristet

Kennziffer 464.40

  • Kindertagesstätte: Storchengang
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe und Elementar
  • Befristung: unbefristet

Kennziffer 464.41

  • Kindertagesstätte: Storchengang
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe und Elementar
  • Befristung: unbefristet

Kennziffer: 464.13

  • Kindertagesstätte: Forstweg
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe und Elementar
  • Befristung: unbefristet
  • Hinweis: Die Stelle ist ab dem 01.07.2021 zu besetzen.

Kennziffer: 464.14

  • Kindertagesstätte: Forstweg
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe und Elementar
  • Befristung: befristet bis zum 25.08.2021, im Rahmen einer Elternzeitvertretung

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Tätigkeit einer/eines staatlich anerkannten sozialpädagogischen Assistentin/Assistenten bzw. Kinderpflegers/in
  • Arbeitszeit im Rahmen der Öffnungszeiten von 06:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r sozialpädagogische/r Assistent/in bzw. Kinderpfleger/in (muss zum Zeitpunkt der Arbeitsaufnahme vorliegen)

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Team- und Kooperationsfähigkeit   
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit   
  • Kommunikationsfähigkeit   
  • Fachliche Kenntnisse   
  • Fähigkeit zum guten Beziehungsaufbau und -ausbau zu den Kindern   
  • Eigeninitiative und Flexibilität   
  • Fort- und Weiterbildungsbereitschaft

Die Konzeptionen der Einrichtungen können unter www.norderstedt.de eingesehen werden.

Termine zur Besichtigung der städtischen Einrichtungen sind nach Absprache mit den Einrichtungsleitungen möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inkl. tabellarischem Lebenslauf sowie ggf. einer Auflistung Ihrer absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können unter Angabe der Kennziffer/Einrichtung an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal
z.Hd. Frau Gurk / Frau Wunsch
Rathausalle 50
22846 Norderstedt

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Kontakt

Frau Gurk
Fachbereich Personal


Frau Wunsch
Fachbereich Personal


Kindertagesstätte Forstweg

Forstweg 53
22850 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 525 29 76
Das Außengelände der Kindertagesstätte Forstweg

Kindertagesstätte Sternschnuppe

Poppenbütteler Straße 270 a
22851 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 524 12 35
Kindertagesstätte Sternschnuppe Gebäude

Kindertagesstätte Storchengang

Storchengang 11
22846 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 526 10 177
Kindertagesstätte Storchengang

Kindertagesstätte Tannenhof

Tannenhofstraße 40
22848 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 523 55 60
Kindertagesstätte tannenhof

Staatlich anerkannte/n Heilpädagogin/Heilpädagogen (w/m/d)

Bereich: Einrichtung - Kita Forstweg 
Arbeitszeit: 39,0 Stunden
Entgelt/Besoldung: S 9 o. S 11b TVöD* / ---
Befristung: Nein

*  = Die Eingruppierung erfolgt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen.
Wir bieten:
N
otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Tätigkeit einer/eines staatlich anerkannten Heilpädagogin/Heilpädagogen in einer Integrationsgruppe
  • Heilpädagogische Gruppen- und Einzelförderung
  • Erstellen von Entwicklungsberichten und Förderplänen
  • Zusammenarbeit im Team und mit externen Fachkräften
  • Arbeitszeit im Rahmen der Öffnungszeit von 6.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum staatlich anerkannten Heilpädagogen/in
    oder
  • Abschluss Bachelor Heilpädagogik (muss zum Zeitpunkt der Arbeitsaufnahme vorliegen)

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstes und zielorientiertes Handeln
  • Fachliche Kenntnisse
  • Fähigkeit zum guten Beziehungsaufbau und -ausbau zu allen Kindern
  • Eigeninitiative und Flexibilität
  • Fähigkeit zur kooperativen und familienergänzenden Elternarbeit

Die Konzeptionen der Einrichtungen können unter www.norderstedt.de eingesehen werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen sich zu bewerben.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen sowie ggf. Nachweisen über Ihre absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können unter Angabe der Kennziffer 464.32/Kita Forstweg an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Die Oberbürgermeisterin
Hauptamt - Fachbereich Personal
z. H. Frau Gurk
Rathausallee 50
22846 Norderstedt

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Kontakt

Frau Gurk
Fachbereich Personal


Frau Noack (Leitung)
Kindertagesstätte Forstweg

Forstweg 53
22850 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 525 29 76

Kindertagesstätte Forstweg

Forstweg 53
22850 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 525 29 76
Das Außengelände der Kindertagesstätte Forstweg

Staatlich anerkannte Erzieher/innen und Heilerziehungspfleger/innen (w/m/d)

Die Stadt Norderstedt ist Trägerin von 8 Kindertagesstätten und Horten. Sie legt Wert auf eine kontinuierliche Fortbildung des pädagogischen Personals.
Um dem Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsauftrag gerecht werden zu können, wird ein Stellenschlüssel von 2,1 vorgehalten.

Wir freuen uns über Mitarbeiter/innen, die gerne im Team arbeiten und sich engagiert und verantwortungsbewusst in den pädagogischen Alltag mit einbringen möchten. Wenn Sie zuverlässig und flexibel sind, sowie einen wertschätzenden Umgang mit den Kindern und Eltern pflegen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe S 8a TVöD.
Stufe 1 (mind.) 2.829,77 € (brutto)
Stufe 6 (max.) 3.855,19 € (brutto)

Wir bieten:
N
otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Aktuell sind in folgenden städtischen Einrichtungen Stellen zu besetzen:

Kennziffer 464.4

  • Kindertagesstätte: Tannenhof
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe und Elementar
  • Befristung: unbefristet
  • Hinweis: Die Stelle ist ab dem 01.04.2021 zu besetzen.

Kennziffer 464.6

  • Kindertagesstätte: Tannenhof
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Elementar
  • Befristung: befristet
  • Hinweis: Der Einsatz erfolgt im Rahmen einer Krankheitsvertretung bis zur Rückkehr oder dem Ausscheiden der Stelleninhaberin/ des Stelleninhabers, längstens bis zum 31.07.2021.

Kennziffer 464.10

  • Kindertagesstätte: Tannenhof
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 35,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Elementar
  • Befristung: unbefristet

Kennziffer 464.25

  • Kindertagesstätte: Sternschnuppe
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 19,5 Stunden
  • Betreuungsbereich: Elementar
  • Befristung: befristet
  • Hinweis: Der Einsatz erfolgt im Rahmen einer Beschäftigungsverbot- und Mutterschutzvertretung bis zum 08.09.2021. Bei ggf. anschließender Elternzeit ist eine Verlängerung des Einsatzes möglich.

Kennziffer 464.36+16+10+3

  • Kindertagesstätte: Forstweg
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe und Elementar
  • Befristung: unbefristet

Kennziffer 464.34

  • Kindertagesstätte: Forstweg
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Elementar und Krippe
  • Befristung: unbefristet
  • Hinweis: Der Einsatz erfolgt im Rahmen einer Beschäftigungsverbot- und Mutterschutzvertretung bis zum 09.06.2021. Bei ggf. anschließender Elternzeit ist eine Verlängerung des Einsatzes möglich.

Kennziffer 464.3

  • Kindertagesstätte: Wichtelhöhle
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 29,25 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe
  • Befristung: befristet
  • Hinweis: Der Einsatz erfolgt im Rahmen einer Krankheitsvertretung bis zur Rückkehr oder dem Ausscheiden der Stelleninhaberin/ des Stelleninhabers, längstens bis zum 31.08.2021.

Kennziffer 464.4

  • Kindertagesstätte: Wichtelhöhle
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe
  • Befristung: unbefristet

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Tätigkeit einer/eines staatlich anerkannten Erzieherin/Erziehers oder Heilerziehungspflegerin/Heilerziehungspflegers
  • Arbeitszeit im Rahmen der Öffnungszeiten von 06:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Voraussetzung für die Besetzung der Stelle ist:

  • die abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in bzw. Heilerziehungspfleger/in
    oder
  • eine gleichwertige pädagogische Qualifikation (wünschenswert mit Berufserfahrung im Kita-Bereich)

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstes und zielorientiertes Handeln
  • Fachliche Kenntnisse
  • Fähigkeit zum guten Beziehungsaufbau und -ausbau zu den Kindern
  • Eigeninitiative und Flexibilität
  • Fähigkeit zur kooperativen Elternarbeit
  • Fort- und Weiterbildungsbereitschaft

Die Konzeption der Einrichtung kann unter www.norderstedt.de eingesehen werden. 

Termine zur Besichtigung der Einrichtung sind nach Absprache mit der Einrichtungsleitung möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inkl. tabellarischem Lebenslauf sowie ggf. einer Auflistung Ihrer absolvierten Fortbildungsveranstaltungen können unter Angabe der Kennziffer/Einrichtung an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal
z. H. Frau Gurk / Frau Wunsch
Rathausalle 50
22846 Norderstedt

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Kontakt

Frau Gurk
Fachbereich Personal


Frau Wunsch
Fachbereich Personal


Kindertagesstätte Forstweg

Forstweg 53
22850 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 525 29 76
Das Außengelände der Kindertagesstätte Forstweg

Kindertagesstätte Sternschnuppe

Poppenbütteler Straße 270 a
22851 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 524 12 35
Kindertagesstätte Sternschnuppe Gebäude

Kindertagesstätte Tannenhof

Tannenhofstraße 40
22848 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 523 55 60
Kindertagesstätte tannenhof

Kindertagesstätte Wichtelhöhle

Friedrichsgaber Weg 367
22846 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 522 96 82
Bild Gebäude Kita Wichtelhöhle