Sprungziele
Inhalt

Aktuelle Stellenangebote


Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Stadtverwaltung Norderstedt:

Leitung für den Fachbereich rechtliche und wirtschaftliche Jugendhilfe und stellvertretende Amtsleitung Jugendamt (w/m/d)

Bereich: Fachbereich 410 - Rechtliche und wirtschaftliche Jugendhilfe
Arbeitszeit: Vollzeit 39,0 bzw. 41,0 Stunden / Woche
Entgelt/Besoldung: EG 12 TVöD / A 13 SHBesG*
Befristung: Nein

* = Vorbehaltlich der abschließenden Bewertung (in die EG 12/ A13) und Zustimmung des Stellenplanes
Wir bieten:
N
otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Leitung des Fachbereiches mit den Aufgabenbereichen Wirtschaftliche Jugendhilfe, Vormundschaften/Ergänzungspflegschaften, Beistandschaften, Kinder- und Jugendförderung
  • Entwicklung von Zielvorstellungen und Konzepten für den Aufgabenbereich des gesamten Fachbereichs
  • Neustrukturierung der Aufgabenzuschnitte in der Wirtschaftlichen Jugendhilfe, Sicherstellung einer einheitlichen Entwicklung fachlicher Standards
  • Übernahme strittiger fachlicher Entscheidungen, z.B. in Fragen der Leistungsgewährung bei der Einbeziehung Dritter
  • Unterstützung der Amtsleitung bei der Aushandlung von Verträgen und Vereinbarungen mit Leistungsanbietern der Jugendhilfe
  • Sicherstellung des Sitzungsdienstes des Jugendhilfeausschusses

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • die beamtenrechtliche Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt in der Fachrichtung Allgemeine Dienste
    oder
  • die abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) mit der bereits abgelegten Angestelltenprüfung II
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung auf Grundlage der beiden o.g. Abschlüsse
  • mindestens zwei Jahre Leitungserfahrung (auch Team- oder Projektleitung)

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Befähigung zum Führen und Motivieren
  • Fachkompetenz (z.B. Fachkenntnisse über Aufgaben und Organisation des Jugendamtes, sichere Rechtskenntnisse in allen zur Erledigung der Aufgaben relevanten Gesetzestexten und deren Ausführungsgesetzen, insbesondere im SGB VIII, Haushaltsrecht, Gemeindeordnung)
  • Sachkompetenz (z.B. Argumentationsfähigkeit, zielgerichtetes Arbeiten)
  • Sozialkompetenz (z.B. Erfahrung im Umgang mit unterschiedlichen Professionen, Teamfähigkeit, konstruktiver Umgang mit Stress)

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen sich zu bewerben.

Bei der Besetzung durch eine/n Beamtin/en (w/m/d) wird die Stelle gemäß § 5 LBG zunächst befristet für 2 Jahre auf Probe besetzt.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen sowie ggf. Nachweisen über Ihre absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können bis zum 24.10.2021 unter Angabe der Kennziffer 410.1 an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Die Oberbürgermeisterin
Hauptamt - Fachbereich Personal
z. H. Frau Hoff
Rathausallee 50
22846 Norderstedt

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Kontakt

Frau Antje Hoff
Fachbereich Personal


Frau Bülter
Amtsleiterin Jugendamt

Maschinist*in (w/m/d)

Bereich: Fachbereich 704 - Stadtpflegebetrieb
Arbeitszeit: Vollzeit 39,0 Stunden / Woche
Entgelt/Besoldung: EG 5 TVöD / ---
Befristung: Nein

Wir bieten:
N
otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Zum Betriebsamt der Stadt Norderstedt gehört einer der modernsten Bauhöfe Schleswig-Holsteins, mit knapp 180 Mitarbeiter*innen (w/m/d) (Stadtpflege, Entsorgung, Straßenbau etc.).
Der gesamte Bauhofbereich ist nach OHSAS 18001 (Occupational Health- and Safety Assessment Series) und der Abfallbereich nach der Entsorgungsfachbetriebeverordnung zertifiziert.

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Arbeiten mit Umschlagmaschine/Umschlagbagger, Radlader
  • Fahren von LKW auch mit Anhänger
  • Arbeiten mit Spezialmaschinen, wie Geräteträgern zum Reinigen
  • Pflege und Wartung sowie kleine Reparaturen der anvertrauten Fahrzeuge und Geräte
  • eigenständige Dokumentation der geleisteten Arbeit, in Schriftform und/oder in elektronischer Form

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten handwerklich technischen Beruf mit Ausbildungsdauer gem. Berufsausbildungsverordnung von drei Jahren
  • Fach-oder Sonderprüfungen als Berufskraftfahrer nach dem BKrFQG
  • Erfahrungen auf den Gebieten der Führung von Nutzfahrzeugen, Spezialmaschinen wie Umschlagbagger und Radlader
  • Führerschein Klasse CE mit Eintrag der Schlüsselzahl 95
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mind. C1 Niveau)
  • arbeiten nach einem Dienstplan (Samstagsarbeit)

Darüber hinaus erwarten wir:

  • technisches Verständnis
  • überlegtes Handeln und schnelle Auffassungsgabe
  • Bereitschaft zum Winterdienst
  • Ortskenntnisse
  • Teamfähigkeit

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen sich zu bewerben.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen sowie ggf. Nachweisen über Ihre absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können bis zum 22.10.2021 unter Angabe der Kennziffer 7200.1002 an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Die Oberbürgermeisterin
Hauptamt - Fachbereich Personal
z. H. Frau Rost
Rathausallee 50
22846 Norderstedt

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Kontakt

Frau Rost
Fachbereich Personal


Herr P. Koch
Fachbereich Abfall und Verwaltung

Friedrich-Ebert-Str. 76

Dokumente

Sachbearbeiter*in im Bereich Beistandschaften (w/m/d)

Bereich: Fachbereich 410 - Rechtliche und wirtschaftliche Jugendhilfe
Arbeitszeit: Vollzeit 39,0 bzw. 41,0 Stunden / Woche
Entgelt/Besoldung: EG 9c TVöD / A 10 SHBesG
Befristung: Nein

Wir bieten:
N
otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Beratung und Unterstützung von Eltern in Unterhaltsangelegenheiten
  • Beratung von Müttern nach der Geburt eines nichtehelichen Kindes
  • Beistandschaften wegen Feststellung der Vaterschaft
  • Beistandschaft zur Geltendmachung der Unterhaltsansprüche eines Kindes
  • Prozessvertretung vor dem Familiengericht
  • Beurkundungen

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) mit der bereits abgelegten Angestelltenprüfung II
    oder
  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste
    oder
  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) und Vorliegen des Befreiungstatbestandes von der Ausbildungs- und Prüfungspflicht nach Punkt 7 Abs. 5a) der grundsätzlichen Eingruppierungsregelungen zur Entgeltordnung VKA
    oder
  • Vergleichbares abgeschlossenes Studium aus den Bereichen Verwaltung, Steuer oder Polizei

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Sach- und Fachkompetenz
  • Sozialkompetenz
  • Sichere Rechtskenntnisse

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen sich zu bewerben.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen sowie ggf. Nachweisen über Ihre absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können bis zum 31.10.2021 unter Angabe der Kennziffer 410.7 an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Die Oberbürgermeisterin
Hauptamt - Fachbereich Personal
z. H. Frau Wunsch
Rathausallee 50
22846 Norderstedt

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Kontakt

Frau Wunsch
Fachbereich Personal


Frau Bülter
Amtsleiterin Jugendamt

Küchenhilfe (w/m/d)

Bereich: Sachgebiet 4222 - Städtische Kindertagesstätten
Arbeitszeit: s.u.
Entgelt/Besoldung: EG 2 TVöD / ---
Befristung: Ja, bis zur Rückkehr der Stelleninhaber*innen, längstens bis zum 31.03.2022

Wir bieten:
N
otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Folgende Stellen sind derzeit zu besetzen:

Kennziffer 464.19

  • Kindertagesstätte: Storchengang
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 14,44 Stunden

Kennziffer 464.10+22

  • Kindertagesstätte: Sternschnuppe
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 22,5 Stunden

Kennziffer 464.29

    Kindertagesstätte: Forstweg

    Wöchentliche Arbeitszeit: 19,5 Stunden

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Getränkezubereitung
  • Mittagessen für die einzelnen Gruppen portionieren bzw. direkte Ausgabe an die Kinder
  • Reinigung der Küche (Arbeitsflächen, Schränke und Geräte)
  • Reinigung des Frühstücks- und Mittagsgeschirrs
  • Abfall entsorgen (Mülltrennung, Müllbehälter reinigen)
  • Umsetzen der Hygienevorschriften (Desinfektionsplan führen und einhalten; Reinigung der Arbeitsflächen / Kühlgeräte; Waschen von Geschirrtüchern und Lappen; Messung der Temperatur des Essens bei Ankunft und Ausgabe inkl. Dokumentation)
  • Bestellung sowie Dokumentation der Reinigungs- und Pflegemittel

Die wöchentliche Arbeitszeit verteilt sich in der Regel auf Mo. - Fr. zwischen 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • Bescheinigung über eine Belehrung nach § 43 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) oder ein gültiges „altes Gesundheitszeugnis“ nach §§ 17/ 18 Bundes-Seuchengesetz (bitte in Kopie einreichen)
  • wünschenswert sind Erfahrungen in der Tätigkeit einer Küchenhilfe (w/m/d) in einer Küche einer Kindertagesstätte/Mensa/eines Pflegeheims oder gleichartiger Einrichtung
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Hygieneschulungen und Fortbildungen

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Umfassende Kenntnisse zur Wahrnehmung der Aufgaben
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln
  • Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Konflikt- und Kritikfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Fortbildungsbereitschaft

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen sowie ggf. Nachweisen über Ihre absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können bis zum 22.10.2021 unter Angabe der jeweiligen Kennziffer/Einrichtung an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Die Oberbürgermeisterin
Hauptamt - Fachbereich Personal
z. H. Frau Gurk
Rathausallee 50
22846 Norderstedt

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Kontakt

Frau Gurk
Fachbereich Personal


Kindertagesstätte Forstweg

Forstweg 53
22850 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 525 29 76
Das Außengelände der Kindertagesstätte Forstweg

Kindertagesstätte Sternschnuppe

Poppenbütteler Straße 270 a
22851 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 524 12 35
Kindertagesstätte Sternschnuppe Gebäude

Kindertagesstätte Storchengang

Storchengang 11
22846 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 526 10 177
Kindertagesstätte Storchengang

Dokumente

Verwaltungsfachangestellte*r für die Bauaufsicht (w/m/d)

Bereich: Fachbereich 622 - Bauaufsicht
Arbeitszeit: Teilzeit 25,0 Stunden / Woche
Entgelt/Besoldung: EG 9c TVöD / ---
Befristung: Nein

Wir bieten:
N
otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Prüfung der formellen und materiellen Rechtswidrigkeit einer baulichen Anlage aufgrund von Nachbarbeschwerden, eigener Feststellungen, Feststellungen durch den Baukontrolleur, die Bauprüfer oder andere öffentliche Stellen
  • Verhandlung mit den Beteiligten sowie ggfls. deren Rechtsvertretern mit Beratung.
  • Erlass von Ordnungsverfügungen wie Nutzungsuntersagungen, Stilllegung von Bauarbeiten, Abbruchverfügungen, Beseitigungsanordnungen,
  • Erlass von Widerspruchsbescheiden
  • Durchführung von Baulastverfahren

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten und die bereits abgelegte Angestelltenprüfung II
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse (Muttersprachler*in oder C1-Zertifikat)

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Fachliche Kompetenz im Rechtsgebiet des Ordnungsrechts, Baurechts sowie die Bereitschaft, sich umfassend und schnell einzuarbeiten
  • Zielorientiertes strukturiertes Denken
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit
  • Serviceorientierung/Engagement
  • Fortbildungsbereitschaft 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen sich zu bewerben.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen sowie ggf. Nachweisen über Ihre absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können bis zum 24.10.2021 unter Angabe der Kennziffer 622.12/Ple an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Die Oberbürgermeisterin
Hauptamt - Fachbereich Personal
z. H. Herrn Pletorack
Rathausallee 50
22846 Norderstedt

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Kontakt

Herr Pletorack
Fachbereich Personal


Frau Unting
Fachbereich Bauaufsicht

  • Raum: 254
  • Telefon: 040 - 535 95 254
  • Fax: 040 - 535 31 - 383
  • E-Mail: E-Mail

Staatlich anerkannte Erzieher*innen und Heilerziehungspfleger*innen (w/m/d)

Wir freuen uns über Mitarbeiter/innen, die gerne im Team arbeiten und sich engagiert und verantwortungsbewusst in den pädagogischen Alltag mit einbringen möchten. Wenn Sie zuverlässig und flexibel sind, sowie einen wertschätzenden Umgang mit den Kindern und Eltern pflegen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe S 8a TVöD.

Wir bieten:
N
otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Aktuell sind in folgenden städtischen Einrichtungen folgende Stellen zu besetzen:

Kennziffer 464.25

  • Kindertagesstätte: Sternschnuppe
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 19,5 Stunden
  • Betreuungsbereich: Elementar
  • Befristung: befristet bis zum 31.12.2022 – Elternzeitvertretung

Kennziffer 464.23

  • Kindertagesstätte: Sternschnuppe
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 19,5 Stunden
  • Betreuungsbereich: Elementar
  • Befristung: befristet bis zur Rückkehr oder dem Ausscheiden der Stelleninhaberin/ des Stelleninhabers, längstens bis zum 31.12.2021 - Krankheitsvertretung

Kennziffer 464.11

  • Kindertagesstätte: Forstweg
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe und Elementar
  • Befristung: unbefristet

Kennziffer 464.34

  • Kindertagesstätte: Forstweg
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe und Elementar
  • Befristung: befristet bis zum 31.08.2022 - Elternzeitvertretung

Kennziffer 464.24+31

  • Kindertagesstätte: Storchengang
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Elementar
  • Befristung: befristet bis zum 03.03.2023 – Elternzeitvertretung

Kennziffer 464.4+464.38

  • Kindertagesstätte: Storchengang
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Elementar
  • Befristung: unbefristet

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Tätigkeit einer/eines staatlich anerkannten Erzieherin/Erziehers oder Heilerziehungspflegerin/Heilerziehungspflegers
  • Arbeitszeit im Rahmen der Öffnungszeiten von 06:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Voraussetzung für die Besetzung der Stelle ist:

  • die abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in bzw. Heilerziehungspfleger/in
    oder
  • eine gleichwertige pädagogische Qualifikation (wünschenswert mit Berufserfahrung im Kita-Bereich)

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstes und zielorientiertes Handeln
  • Fachliche Kenntnisse
  • Fähigkeit zum guten Beziehungsaufbau und -ausbau zu den Kindern
  • Eigeninitiative und Flexibilität
  • Fähigkeit zur kooperativen Elternarbeit
  • Fort- und Weiterbildungsbereitschaft

Die Konzeption der Einrichtung kann unter www.norderstedt.de eingesehen werden. 

Termine zur Besichtigung der Einrichtung sind nach Absprache mit der Einrichtungsleitung möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inkl. tabellarischem Lebenslauf sowie ggf. einer Auflistung Ihrer absolvierten Fortbildungsveranstaltungen können unter Angabe der Kennziffer/Einrichtung an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal
z. H. Frau Gurk / Frau Wunsch
Rathausalle 50
22846 Norderstedt

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Kontakt

Frau Gurk
Fachbereich Personal


Frau Wunsch
Fachbereich Personal


Kindertagesstätte Forstweg

Forstweg 53
22850 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 525 29 76
Das Außengelände der Kindertagesstätte Forstweg

Kindertagesstätte Sternschnuppe

Poppenbütteler Straße 270 a
22851 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 524 12 35
Kindertagesstätte Sternschnuppe Gebäude

Kindertagesstätte Storchengang

Storchengang 11
22846 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 526 10 177
Kindertagesstätte Storchengang

Staatlich anerkannte sozialpädagogische Assistent*innen und Kinderpfleger*innen (w/m/d)

Wir freuen uns über Mitarbeiter/innen, die gerne im Team arbeiten und sich engagiert und verantwortungsbewusst in den pädagogischen Alltag mit einbringen möchten. Wenn Sie zuverlässig und flexibel sind, sowie einen wertschätzenden Umgang mit den Kindern und Eltern pflegen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe S 3 TVöD.

Wir bieten:

N otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Folgende Stellen sind derzeit zu besetzen:

Kennziffer 464.13+27+42

  • Kindertagesstätte: Tannenhof
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden befristet bis zum 31.08.2022 (im Anschluss 25,0 Stunden unbefristet)
  • Betreuungsbereich: Krippe und Elementar
  • Befristung: unbefristet

Kennziffer 464.15

  • Kindertagesstätte: Tannenhof
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 32,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe und Elementar
  • Befristung: unbefristet

Kennziffer 464.36

  • Kindertagesstätte: Storchengang
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Elementar
  • Befristung: unbefristet

Kennziffer 464.41

  • Kindertagesstätte: Storchengang
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Elementar
  • Befristung: unbefristet

Kennziffer 464.19

  • Kindertagesstätte: Wichtelhöhle
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe und Elementar
  • Befristung: unbefristet

Kennziffer 464.20

  • Kindertagesstätte: Wichtelhöhle
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe und Elementar
  • Befristung: unbefristet

Kennziffer 464.37

  • Kindertagesstätte: Pellworminsel
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Elementar
  • Befristung: unbefristet

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Tätigkeit einer/eines staatlich anerkannten sozialpädagogischen Assistentin/Assistenten bzw. Kinderpflegers/in
  • Arbeitszeit im Rahmen der Öffnungszeiten von 06:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r sozialpädagogische/r Assistent/in bzw. Kinderpfleger/in (muss zum Zeitpunkt der Arbeitsaufnahme vorliegen)

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Team- und Kooperationsfähigkeit   
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit   
  • Kommunikationsfähigkeit   
  • Fachliche Kenntnisse   
  • Fähigkeit zum guten Beziehungsaufbau und -ausbau zu den Kindern   
  • Eigeninitiative und Flexibilität   
  • Fort- und Weiterbildungsbereitschaft

Die Konzeptionen der Einrichtungen können unter www.norderstedt.de eingesehen werden.

Termine zur Besichtigung der städtischen Einrichtungen sind nach Absprache mit den Einrichtungsleitungen möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inkl. tabellarischem Lebenslauf sowie ggf. einer Auflistung Ihrer absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können unter Angabe der Kennziffer/Einrichtung an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal
z.H. Frau Gurk / Frau Wunsch
Rathausalle 50
22846 Norderstedt

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Kontakt

Frau Gurk
Fachbereich Personal


Frau Wunsch
Fachbereich Personal


Kindertagesstätte Pellworminsel

Pellwormstraße 15
22846 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 526 37 74
Kindertagesstätte pelworminsel

Kindertagesstätte Storchengang

Storchengang 11
22846 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 526 10 177
Kindertagesstätte Storchengang

Kindertagesstätte Tannenhof

Tannenhofstraße 40
22848 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 523 55 60
Kindertagesstätte tannenhof

Kindertagesstätte Wichtelhöhle

Friedrichsgaber Weg 367
22846 Norderstedt

  • Telefon: 040 - 522 96 82
Bild Gebäude Kita Wichtelhöhle

Nachwuchskräfte als Studierende im Dualen Studium (w/m/d)

Wir bieten:
N
otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Wesentliche Aufgaben im Studium „Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung / Public Administration“ (Vorbereitungsdienst im Beamtenverhältnis auf Widerruf / Stadtinspektoranwärter/in) sind:
Zu den Lerninhalten im Studium gehören zum Beispiel Betriebswirtschaftslehre, Privatrecht, Verwaltungsrecht, Kommunalrecht, öffentliche Finanzwirtschaft, Arbeits- und Beamtenrecht, Personalmanagement oder Staats- und Europarecht. Nach dem Studium werden Aufgaben in allen Bereichen der Stadtverwaltung übernommen. Das theoretische Studium findet an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung (FHVD) in Altenholz statt. In den Praxisphasen lernen Sie verschiedenen Aufgabenbereichen der Stadtverwaltung Norderstedt kennen

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • Fachhochschulreife oder Abitur
  • Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union
  • sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Teamfähigkeit, Motivation und bürgerorientiertes Verhalten setzen wir als selbstverständlich voraus.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Vollständige Bewerbungsunterlagen mit

- Bewerbungsschreiben

- tabellarischer Lebenslauf

- Kopien der letzten drei Schulzeugnisse

- Unterlagen über sonstige Qualifikationen, Kenntnisse und Fertigkeiten

- Bescheinigungen über Praktika

können bis zum 18.11.2021 an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Die Oberbürgermeisterin
Fachbereich Personal / Ausbildung
Rathausallee 50
22846 Norderstedt

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Im Dezember 2021 werden wir einen Online-Eignungstest durchführen. Bitte teilen Sie hierzu Ihre aktuelle E-Mailadresse mit. Die Vorstellungsgespräche sind für Anfang 2022 vorgesehen.

Kontakt

Frau Ravn
Fachbereich Personal

Auszubildende als Verwaltungsfachangestellte (w/m/d)

Wir bieten:
N
otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Wesentliche Aufgaben sind:

Verwaltungsfachangestellte erledigen Büro- und Verwaltungsaufgaben in den verschiedenen Ämtern und Fachbereichen der Stadt Norderstedt. Sie beraten die Bürgerinnen und Bürger und bearbeiten deren Anfragen und Anträge. Zum Beispiel bei der Beantragung eines Personalausweises oder bei einer Gewerbeanmeldung. Verwaltungsfachangestellte erledigen den Schriftverkehr und führen Akten. Sie kennen die jeweiligen Gesetze und Vorschriften und wenden sie in den verschiedenen Bereichen der öffentlichen Verwaltung an.

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • Mitterer Bildungsabschluss
    oder
  • sehr guter Erster Allgemeinbildender Schulabschluss
  • sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Teamfähigkeit, Motivation und bürgerorientiertes Verhalten setzen wir als selbstverständlich voraus.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Vollständige Bewerbungsunterlagen mit

- Bewerbungsschreiben

- tabellarischer Lebenslauf

- Kopien der letzten drei Schulzeugnisse

- Unterlagen über sonstige Qualifikationen, Kenntnisse und Fertigkeiten

- Bescheinigungen über Praktika

können bis zum 18.11.2021 an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Die Oberbürgermeisterin
Fachbereich Personal / Ausbildung
Rathausallee 50
22846 Norderstedt

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Im Dezember 2021 werden wir einen Online-Eignungstest durchführen. Bitte teilen Sie hierzu Ihre aktuelle E-Mailadresse mit. Die Vorstellungsgespräche sind für Anfang 2022 vorgesehen.

Kontakt

Frau Ravn
Fachbereich Personal

Auszubildende als Gärtner/in Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (w/m/d)

Wir bieten:
N
otfallbetreuung für Angehörige und Kinder
O
ptionale Entgeltumwandlung
R
egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
D
igitale Zukunftsausrichtung
E
rgänzende Altersvorsorge
R
eizvolle Tätigkeiten
S
ichere Jobs und pünktliche Bezahlung
T
eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten
E
ntwicklungs- und Karrierechancen
D
ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten
T
icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr

Wesentliche Aufgaben sind:
Zu den Aufgaben der Gärtner/innen Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau gehört das Arbeiten an und mit Pflanzen, wie zum Beispiel Gehölzschnitt, Baumfällung, Rasensaat oder die Pflege von Grünanlagen.
Es werden Flächen und Wege mit Beton- oder Natursteinen gepflastert. Und es werden in Außenanlagen zum Beispiel Mauern, Treppen, Teichanlagen, Zäune oder Spielgeräte gebaut.

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • Mitterer Bildungsabschluss
    oder
  • sehr guter Erster Allgemeinbildender Schulabschluss

Teamfähigkeit, Motivation und bürgerorientiertes Verhalten setzen wir als selbstverständlich voraus.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Vollständige Bewerbungsunterlagen mit:

- Bewerbungsschreiben

- tabellarischer Lebenslauf

- Kopien der letzten drei Schulzeugnisse

- Unterlagen über sonstige Qualifikationen, Kenntnisse und Fertigkeiten

- Bescheinigungen über Praktika

können bis zum 18.11.2021 an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Die Oberbürgermeisterin
Fachbereich Personal / Ausbildung
Rathausallee 50
22846 Norderstedt

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Im Dezember 2021 werden wir einen Online-Eignungstest durchführen. Bitte teilen Sie hierzu Ihre aktuelle E-Mailadresse mit. Die Vorstellungsgespräche sind für Anfang 2022 vorgesehen.

Kontakt

Frau Ravn
Fachbereich Personal

Staatlich anerkannte Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen (w/m/d)

Aktuell sind im Bereich des ASD des Jugendamtes der Stadt Norderstedt folgende Stellen zu besetzen:

  • Kennziffer: 411.12
  • wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Eingruppierung: S 14 TVöD
  • unbefristet
  • Kennziffer: 411.13
  • wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Eingruppierung: S 14 TVöD
  • unbefristet
  • Kennziffer: 412.16
  • wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Eingruppierung: S 14 TVöD
  • unbefristet
  • Kennziffer: 412.17
  • wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Eingruppierung: S 14 TVöD
  • unbefristet
  • Kennziffer: 412.5
  • wöchentliche Arbeitszeit: 19,5 Stunden
  • Eingruppierung: S 14 TVöD
  • unbefristet


    Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:
  • Beratung von Eltern und anderen Ratsuchenden in Fragen der Erziehung, des Sorgerechts, bei Trennung und Scheidung
  • Unterstützung von Kindern, Jugendlichen, Familien und jungen Volljährigen durch Information, Beratung und Vermittlung von Hilfen
  • Wahrnehmung des Wächteramtes (u.a. Inobhutnahmen) bei Gefährdung des Wohls von Kindern und Jugendlichen
  • Eigenständige Durchführung von Hausbesuchen
  • Mitwirkung in Verfahren vor dem Familiengericht
  • Einzelfallbezogene Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Kindertagesbetreuung, Schulen, Gesundheitsdiensten und Einrichtungen zur beruflichen Integration, mit Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie der Familienförderung
  • Mitwirkung in sozialräumlich ausgerichteten Netzwerken und Nutzung der im Stadtteil vorhandenen Einrichtungen und Ressourcen mit dem Ziel, den vom ASD betreuten Kindern, Jugendlichen und Familien Zugänge zu Unterstützungsangeboten in ihrem Wohnumfeld zu eröffnen
  • Mitwirkung an der sozialraumorientierten Weiterentwicklung der Jugendhilfe i. S. d. § 1 Abs. 3 Achtes Sozialgesetzbuch (SGB VIII) zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien beizutragen
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-Pädagoge/Pädagogin)
    oder
  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Diplom-Sozialpädagogik/Diplom-Sozialarbeit, Bachelor der sozialen Arbeit/Sozialpädagogik) mit staatlicher Anerkennung
    oder
  • vergleichbares abgeschlossenes Studium mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen (z.B. Pädagoginnen bzw. Pädagogen oder Sozialwissenschaftler/innen; jeweils mit Diplom, Bachelor, Master oder Magister und Vorerfahrungen in einschlägigen Feldern der sozialen Arbeit, vorzugsweise in der behördlichen Sozialarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe)
  • Führerschein Klasse B

Darüber hinaus erwarten wir:

  • problembezogene methodische Beratungskompetenz
  • Kenntnisse im SGB VIII, JGG, Familienrecht und allen jugendhilferelevanten Gesetzestexten
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Kundenorientierung

Wünschenswert sind des Weiteren Berufserfahrung in einschlägigen Bereichen der sozialen Arbeit (z. B. Kinder- und Jugendhilfe), Vorkenntnisse bzw. Erfahrungen im Arbeitsbereich des ASD sowie anwendungsreife Kenntnisse der einschlägigen MS-Office-Produkte (Outlook, Word und Excel).

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stellen wird hingewiesen.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf sowie ggf. einer Auflistung Ihrer absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können unter Angabe der entsprechenden Kennziffer an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal
z.Hd. Frau Wunsch
Rathausalle 50
22846 Norderstedt

Informationen über die Stadt Norderstedt als Arbeitgeberin sowie über die Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer Daten (Datenschutzerklärung nach der DSGVO) finden Sie unter www.norderstedt.de/karriere.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.


Kontakt

Frau Wunsch
Fachbereich Personal


Frau Seyer
Fachbereich Jugendhilfe Süd

  • Raum: 411
  • Telefon: 040 - 535 95 406