Sprungziele
Inhalt

Ein Instrument erlernen

Ab sechs Jahren können Kinder ein Instrument lernen. In Einzelfällen ist auch schon eine frühere Unterrichtsaufnahme möglich. Der Besuch des Elementarbereichs ist wünschenswert, aber nicht Voraussetzung. Das Einstiegsalter ist je nach Instrument unterschiedlich, folgende Empfehlungen können gegeben werden:

  • Ab 6 Jahren: Blockflöte
  • Ab 6 bis 7 Jahren: Violine, Klavier, Keyboard, Querflöte, Gitarre und Schlagzeug
  • Ab 8 Jahren: Violoncello
  • Ab 10 Jahren: Saxophon, Trompete, Klarinette, E-Gitarre und E-Bass
  • Ab 11 Jahren: Oboe, Fagott, Posaune und Horn


Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht. Auch als Erwachsener kann man noch das Spielen eines Instrumentes erlernen und sich damit vielleicht einen Jugendtraum erfüllen. Der Unterricht wird als Einzel- oder Gruppenunterricht mit maximal vier Teilnehmern (Klavier z. Zt. max. zwei Teilnehmer) angeboten.

Weitere Informationen und visuelle/akustische Eindrücke finden Sie im Folgenden:

Blasinstrumente

Streichinstrumente


Tasteninstrumente

  • Klavier / Katharina Acar, Susanne Arp, Karin Gerken, Anke Hense-Axt, Elke Hense, Yuko Hirose, Rainer Lankau, Ulla Lederer-Otto, David Satyabrata, Birgit Schnepel, Gisela Wißmann - zum Video (YouTube)
  • Keyboard / Katharina Acar, Ulrieke Kuper - zum Video (YouTube)

Zupfinstrumente

  • Gitarre | Thorben Schuller, Christian Kunze, Luisa Marie Darvish Ghane, Franz Peter Perschmann, Felix Beck, Karl-Friedrich Schranz - zum Video (YouTube)
  • E-Gitarre | Thorben Schuller, Karl-Friedrich Schranz, Christian Kunze - zum Video (YouTube)
  • E-Bass | Thomas Plath
  • Ukulele | Franz Peter Perschmann

Weitere Unterrichtsfächer

Fachbereichsleitungen:

Blockflöte: N.N.

Orchesterinstrumente: Rüdiger George

Tasteninstrumente: Birgit Schnepel

Zupfinstrumente: Franz Peter Perschmann

Populäre Musik: Thomas Plath

E-Mailadresse (gültig für alle): musikschule@norderstedt.de