Sprungziele
Inhalt

Aktuelle Stellenangebote

Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Einwohnern ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort. Norderstedt bietet ein vielfältiges und kulturelles Leben.

Gärtner/in (w/m/d) für den Bereich Garten- und Landschaftsbau auf dem Bauhof

Amt:  70  Fachbereich:  704 - Stadtpflegebetrieb
wchtl. Arbeitszeit:  39,0 Std*  Entgeltgruppe:  5 TVöD 
       

*Die Arbeitsaufnahme erfolgt in der Regel um 06:00 Uhr auf dem Bauhof.

Wir bieten:

  • einen festen Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten
  • Leistungen gemäß Tarif (LOE und Sonderzahlung)
  • HVV ProfiTicket
  • auf Wunsch Entgeltumwandlung
  • Fortbildungen und Entwicklungsmöglichkeiten
  • moderne Fahrzeuge und Geräte

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • eigenverantwortliche Ausführung aller Pflegetätigkeiten an wechselnden Einsatzstellen im Bereich Grünpflege im zuständigen Revier der Stadt Norderstedt
  • eigenverantwortliche Ausführung von Schnittmaßnahmen an Bäumen und Gehölzen im Bereich der Grünanlage der Stadt Norderstedt
  • Durchführung von Pflanzenschutzmaßnahmen
  • Umgang mit Maschinen für den gärtnerischen Bereich
  • Mitarbeit in den Kolonnen der verschiedenen Bereiche, auch Vertretung im Bereich Abfall
  • Winterdienst (Rufbereitschaft) – Fahrzeugführer/Handkolonne

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner/in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau
  • mindestens 3-jährige Berufserfahrung im Garten- und Landschaftsbau
  • Wünschenswert ist darüber hinaus die Erfahrung im Umgang mit Radladern, Minibaggern und Schmalspurträgerfahrzeuge

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Beratungskompetenz sowie Kunden- und Serviceorientierung
  • Teamfähigkeit
  • Fortbildungsbereitschaft
  • fachliches Wissen und technisches Verständnis
  • Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen im Bereich der StVO, RAS, Unfallverhütung und Ladungssicherung
  • Organisationgeschick, Belastbarkeit sowie Kooperations- und Konfliktfähigkeit


Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen sich zu bewerben.
Vollständige Bewerbungsunterlagen [u.a. tabellarischem Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, sowie weitere Nachweise über das Vorhandensein der genannten Voraussetzungen und Erwartungen für die Besetzung der o.g. Stelle] können bis zum 10.01.2020 unter Angabe der Kennziffer 5800.03 an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Die Oberbürgermeisterin
Hauptamt
Fachbereich Personal
Rathausallee 50
22846 Norderstedt

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Kontakt

Frau Rost

  • Raum: 320
  • Telefon: 040 - 535 95 523

Frau Wettstein

  • Raum: 320
  • Telefon: 040 - 535 95 324

Herr Scharf

Friedrich-Ebert-. Straße 76
22848 Norderstedt

  • Raum: A 10 - Bauhof Friedrich-Ebert-Straße
  • Telefon: 040 - 523 062 123

Gärtner/in (w/m/d) für den Friedhof Glashütte / stellvertr. Friedhofsverwaltung

Amt:  70  Fachbereich:  702 - Stadtpflege und Friedhöfe
wchtl. Arbeitszeit:  39,0 Std*  Entgeltgruppe:  5 TVöD 
befristet bis: 31.05.2020² Grund:   Krankheitsvertretung

*Die durchschnittliche Arbeitszeit beträgt zur Zeit 39,00 Stunden: im Sommer 40,5 Stunden (Arbeitsbeginn 7.00 Uhr) und im Winter 34 Stunden (Arbeitsbeginn 8.00 Uhr) - vorbehaltlich von Änderungen.

²mit der Option auf Verlängerung

Wir bieten:

  • einen festen Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten
  • Leistungen gemäß Tarif (LOE und Sonderzahlung)
  • HVV ProfiCard
  • auf Wunsch Entgeltumwandlung
  • Fortbildungen und Entwicklungsmöglichkeiten
  • moderne Fahrzeuge und Geräte

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Durchführung des Bestattungsbetriebes, der Grabpflege und Bepflanzung
  • sämtliche Arbeiten zur Pflege und Unterhaltung des Friedhofsgeländes
  • Fahren und Bedienen der für diesen Zweck vorhandenen Maschinen und Geräte
  • bei Abwesenheit des Vorgesetzten, die Organisation der täglichen Arbeitsabläufe und Mitarbeit bei Beratungs- und Verkaufsgesprächen bezüglich der Vergabe von Nutzungsrechten
  • Winterdienst (Rufbereitschaft)

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner/in der Fachrichtung Friedhofsgärtnerei, Garten- und Landschaftsbau oder Baumschulen oder Zierpflanzenbau
  • mehrjährige Berufserfahrung als Gärtner/in im Friedhofswesen innerhalb der letzten 10 Jahre
  • Bereitschaft zu außerdienstplanmäßigen Arbeiten und zum Winterdienst
  • Führerschein der Klasse B [wünschenswert: BE, C1 bis 7,5 to (früher Klasse 3)]

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Beratungskompetenz sowie Kunden- und Serviceorientierung
  • Teamfähigkeit
  • Fortbildungsbereitschaft
  • fachliches Wissen und technisches Verständnis
  • Organisationgeschick sowie Kooperations- und Konfliktfähigkeit
  • EDV-Kenntnisse (Word, Exel und der Friedhofssoftware Hades)


Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen sich zu bewerben.
Vollständige Bewerbungsunterlagen [u.a. tabellarischem Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, sowie weitere Nachweise über das Vorhandensein der genannten Voraussetzungen und Erwartungen für die Besetzung der o.g. Stelle] können bis zum 10.01.2020 unter Angabe der Kennziffer 750.11 an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Die Oberbürgermeisterin
Hauptamt
Fachbereich Personal
Rathausallee 50
22846 Norderstedt

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Kontakt

Frau Rost

  • Raum: 320
  • Telefon: 040 - 535 95 523

Frau Wettstein

  • Raum: 320
  • Telefon: 040 - 535 95 324

Herr Garbers

Leiter/in (w/m/d) für den Fachbereich Jugendhilfe Süd

Amt:  41 - Jugendamt  Fachbereich:   412 - Jugendhilfe Süd 
wchtl. Arbeitszeit: 39,0 Std.  Entgeltgruppe: S 18 TVöD 
       

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

• Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht für ca. 35 Beschäftigte in den Aufgabenbereichen Allgemeiner Sozialer Dienst mit erzieherischen Hilfen, Kinderschutz, Familien- und Jugendgerichtshilfe, Pflegekinderdienst, Adoptionsvermittlung, offene Kinder- und Jugendarbeit, Schulsozialarbeit und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen
• Verantwortung für und Teilnahme an der Rufbereitschaft
• Übernahme strittiger fachlicher Entscheidungen
• Wahrnehmung der Finanzverantwortung im Rahmen des dem Fachbereich zur Verfügung stehenden Budgets
• Zusammenarbeit mit freien Trägern der Jugendhilfe und Kooperationspartnern im Sozialraum
• Sicherstellen der einheitlichen Entwicklung und Einhaltung gemeinsamer fachlicher Standards der Jugendhilfe in Norderstedt im Rahmen der Sozialraumorientierung
• Konzeptionelle Entwicklung für die Region in verschiedenen (pädagogischen) Bereichen auf Grundlage der Daten der Jugendhilfeplanung, sowie unter Berücksichtigung gesellschaftlicher Entwicklungen

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

• Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-Pädagoge/Pädagogin) oder Master of Arts (Sozialarbeit) oder abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Diplom-Sozialpädagogik/Diplom-Sozialarbeit, Bachelor der sozialen Arbeit/Sozialpädagogik) oder ein vergleichbares pädagogisches Studium mit gleichwertigen Fähigkeiten
• Führungserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe oder in anderen Bereichen der sozialen Arbeit
• Führerschein Klasse B

Darüber hinaus erwarten wir:

• Führungskompetenz
• Fachkompetenz
• Sachkompetenz
• Sozialkompetenz


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stelle wird hingewiesen.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf sowie ggf. einer Auflistung Ihrer absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können bis zum 20.12.2019 unter Angabe der Kennziffer 412.1 an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt Ÿ
Die Oberbürgermeisterin Ÿ
Fachbereich Personal
z.Hd. Frau Wunsch
Rathausallee 50 Ÿ
22846 Norderstedt

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich in der 3. KW stattfinden.

Staatlich anerkannte Erzieher/innen und Heilerziehungspfleger/innen (w/m/d)

Die Stadt Norderstedt ist Trägerin von 9 Kindertagesstätten und Horten. Sie legt Wert auf eine kontinuierliche Fortbildung des pädagogischen Personals.
Um dem Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsauftrag gerecht werden zu können, wird ein Stellenschlüssel von 2,1 vorgehalten.

Wir freuen uns über Mitarbeiter/innen, die gerne im Team arbeiten und sich engagiert und verantwortungsbewusst in den pädagogischen Alltag mit einbringen möchten. Wenn Sie zuverlässig und flexibel sind, sowie einen wertschätzenden Umgang mit den Kindern und Eltern pflegen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe S 8a TVöD.
Stufe 1 (mind.) 2.792,04 € (brutto)
Stufe 6 (max.) 3.815,75 € (brutto)

Aktuell ist in folgender städtischen Einrichtung eine Stelle zu besetzen:

Kindertagesstätte Tannenhof:

  • Kennziffer: 464.10
  • wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Elementar (Springertätigkeit)
  • Befristung: unbefristet

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Tätigkeit einer/eines staatlich anerkannten Erzieherin/Erziehers oder Heilerziehungspflegerin/Heilerziehungspflegers
  • Arbeitszeit im Rahmen der Öffnungszeiten von 06:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Voraussetzung für die Besetzung der Stelle ist:

  • die abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in bzw. Heilerziehungspfleger/in oder
  • eine gleichwertige pädagogische Qualifikation (wünschenswert mit Berufserfahrung im Kita-Bereich)

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstes und zielorientiertes Handeln
  • Fachliche Kenntnisse
  • Fähigkeit zum guten Beziehungsaufbau und -ausbau zu den Kindern
  • Eigeninitiative und Flexibilität
  • Fähigkeit zur kooperativen Elternarbeit
  • Fort- und Weiterbildungsbereitschaft

Die Konzeption der Einrichtung kann unter www.norderstedt.de eingesehen werden. 

Termine zur Besichtigung der Einrichtung sind nach Absprache mit der Einrichtungsleitung möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inkl. tabellarischem Lebenslauf sowie ggf. einer Auflistung Ihrer absolvierten Fortbildungsveranstaltungen können unter Angabe der Kennziffer/Einrichtung an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal
z.Hd. Frau Pöhle / Frau Gurk
Rathausalle 50
22846 Norderstedt

Kontakt

Frau Pöhle


Frau Gurk

Staatlich anerkannte sozialpädagogische Assistentinnen/Assistenten und Kinderpfleger/innen (w/m/d)

Die Stadt Norderstedt ist Trägerin von 9 Kindertagesstätten und Horten. Sie legt Wert auf eine kontinuierliche Fortbildung des pädagogischen Personals. Um dem Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsauftrag gerecht werden zukönnen, wird ein Stellenschlüssel von 2,1 vorgehalten.

Wir freuen uns über Mitarbeiter/innen, die gerne im Team arbeiten und sich engagiert und verantwortungsbewusst in den pädagogischen Alltag mit einbringen möchten. Wenn Sie zuverlässig und flexibel sind, sowie einen wertschätzenden Umgang mit den Kindern und Eltern pflegen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe S 3 TVöD.

Stufe 1 (mind.) 2.436,26 € (brutto)
Stufe 6 (max.) 3.105,21 € (brutto)

Aktuell sind in folgenden städtischen Einrichtungen Stellen zu besetzen:

Kindertagesstätte Storchengang:
ZWEI vakante Stellen:

  • Kennziffer: 464.3./4/Stellenpool
  • wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe und Elementar
  • befristet bis: unbefristet

 Kindertagesstätte Wichtelhöhle:

  • Kennziffer: 464.8
  • wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Elementar und Krippe
  • befristet bis: unbefristet

 Kindertagesstätte Tannenhof:

  • Kennziffer: 464.13
  • wöchentliche Arbeitszeit: 25,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe
  • befristet bis: unbefristet

 Kindertagesstätte Pellworminsel:

  • Kennziffer: 464.14+15
  • wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Elementar und Krippe
  • befristet bis: unbefristet
  • Hinweis: Der Einsatz erfolgt im Rahmen einer Elternzeitvertretung bis zum 18.07.2020.

Anschließend ist ggf. eine Umsetzung in eine andere Kita vorgesehen.

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Tätigkeit einer/eines staatlich anerkannten sozialpädagogischen Assistentin/Assistenten bzw. Kinderpflegers/in
  • Arbeitszeit im Rahmen der Öffnungszeiten von 06:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r sozialpädagogische/r Assistent/in bzw. Kinderpfleger/in (muss zum Zeitpunkt der Arbeitsaufnahme vorliegen)

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Team- und Kooperationsfähigkeit   
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit   
  • Kommunikationsfähigkeit   
  • Fachliche Kenntnisse   
  • Fähigkeit zum guten Beziehungsaufbau und -ausbau zu den Kindern   
  • Eigeninitiative und Flexibilität   
  • Fort- und Weiterbildungsbereitschaft

Die Konzeptionen der Einrichtungen können unter  www.norderstedt.de eingesehen werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Termine zur Besichtigung der städtischen Einrichtungen sind nach Absprache mit den Einrichtungsleitungen möglich.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inkl. tabellarischem Lebenslauf sowie ggf. einer Auflistung Ihrer absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können unter Angabe der Kennziffer/Einrichtung an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal
z.Hd. Frau Pöhle / Frau Gurk
Rathausalle 50
22846 Norderstedt

Kontakt

Frau Pöhle


Frau Gurk

Bewerbungen für Ausbildungsplätze bzw. das duale Studium zum 01.08.2020 sind nicht mehr möglich.

Im nächsten Jahr werden hier die neuen Ausschreibungen für den Berufsstart 2021 folgen.

Kontakt

Frau Ravn