Sprungziele
Inhalt

Musikschule Norderstedt

Etwa 2.300 Kinder, Jugendliche und Erwachsene erhalten derzeit Instrumental- oder Gesangsunterricht bei über 50 hochqualifizierten Lehrkräften in mehr als 20 verschiedenen Unterrichtsfächern. Kinder ab zwei Jahren werden altersgemäße und spielerisch an die Musik herangeführt. Chöre, Bands und Kammermusikgruppen sowie das Norderstedter Sinfonieorchester bieten fortgeschrittenen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen zu musizieren. Der Unterricht findet an 28 verschiedenen Standorten im Norderstedter Stadtgebiet statt, unter anderem im Musikschul-Kubus am Stadtpark.
Die Musikschule Norderstedt ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen (VdM).

Aktuelles aus der Musikschule

Am 12.08.2019 beginnt der Unterricht im Schuljahr 2019/2020. Freie Plätze gibt es noch in den Fächern Klavier / Keyboard / Violine sowie im Elementarbereich. Anmeldungen werden noch entgegengenommen.

Für die Jüngsten

Die Musikschule Norderstedt bietet für Kinder ab zwei Jahren ein umfangreiches Angebot. Anmeldungen für Kurse, die nach den Sommerferien 2019 beginnen, werden ab sofort entgegengenommen.

Musikzwerge

Für Kinder ab zwei Jahren. Zusammen mit Mama, Papa, Oma, Tante... werden den Kindern neue und traditionelle Lieder, Spiele und Sprechverse vermittelt. Mehr Informationen...

Neue Kurse im Musikschulkubus im Schuljahr 2019/2020
dienstags und mittwochs 15.20 - 16.05 Uhr

Die Rasselbande

Für drei bis vierjährige Kinder. In Gruppen von acht bis zehn Teilnehmern werden Kinder altersgerecht an die Musik herangeführt. Sie singen und begleiten Lieder, tanzen und lauschen Klängen und komponierter Musik. Mehr Informationen...

Neue Kurse im Musikschulkubus im Schuljahr 2019/2020
montags, 15.00 - 15.45 Uhr
dienstags 16.10 - 16.55 und 17.00 - 17.45 Uhr
freitags, 15.00 - 15.45 Uhr

Musikalische Früherziehung (MFE)

Für vier- bis sechsjährige Kinder. Im Mittelpunkt des Musizierens stehen das Singen sowie das Kennenlernen und Spielen der „Orff-Instrumente“, also Rasseln, Handtrommeln, Klanghölzer, Glockenspiele, Xylophone, Pauken. Einfache Tänze und Bewegungsspiele sowie Hörbeispiele kommen hinzu.

Neue Kurse im Musikschulkubus im Schuljahr 2019/2020
MFE 1 (ab 4 Jahren)
montags, donnerstags und freitags 16.00 - 17.00 Uhr
mittwochs 17.00 - 18.00 Uhr
MFE 2 (ab 5 Jahren)
montags, donnerstags und freitags 17.00 - 18.00 Uhr

Violinis

Für fünfjährige Kinder. Es werden viele Lieder gesungen und zunächst durch Zupfen der Geigensaiten begleitet. Neben dem Erlernen der Grundlagen des Violinspiels entwickeln die Kinder allgemeine musikalische Fähigkeiten. Sie imitieren Geräusche mit Geige und Bogen, spielen Klanggeschichten und malen dazu Bilder.

Termin: freitags, 16.00-16.45 Uhr

Neue Kurse beginnen immer zum 01.02. und zum 01.08. Mehr Informationen...

Kinderchor Die Singvögel

Kinder ab sieben Jahren lernen alte und neue Kinderlieder, Volkslieder, Kanons und lassen sie durch darstellendes Spiel und Bewegung lebendig werden. Sie lernen mit dem Instrument „Stimme“ umgehen und erleben Spaß am Musizieren in der Gemeinschaft. Der Chor präsentiert sich regelmäßig bei öffentlichen Auftritten.

Termin: donnerstags, 16.00-17.00 Uhr.
Mehr Informationen...

Kreativkarussell

Für Kinder ab fünf Jahren. In diesem fächerübergreifenden „Schnupperangebot“ lernen die Schülerinnen und Schüler in neunwöchigen Unterrichtsabschnitten die Bereiche „Musik“, Theater“, „Tanz“ sowie „Malen und plastisches Gestalten“ kennen.

Termin: donnerstags, 15.00 -16.00 Uhr , Beginn nach den Sommerferien.
Mehr Informationen...

Instrumentenkarussell

Für sechs- bis achtjährige Kinder. In diesem fächerübergreifenden „Schnupperangebot“ lernen die Schülerinnen und Schüler in achtwöchigen Unterrichtsabschnitten die Instrumente „Geige“, „Gitarre“, „Klavier“ und „Schlagzeug“ kennen. Einige dieser Instrumente können für die Dauer der jeweiligen Phase mit nach Hause genommen werden.

Termin: mittwochs, 16.00-17.00 Uhr, Beginn nach den Sommerferien

Ein Instrument erlernen

Ab sechs Jahren können Kinder ein Instrument lernen. In Einzelfällen ist auch schon eine frühere Unterrichtsaufnahme möglich. Der Besuch des Elementarbereichs ist wünschenswert, aber nicht Voraussetzung. Das Einstiegsalter ist je nach Instrument unterschiedlich, folgende Empfehlungen können gegeben werden:

  • Ab 6 Jahren: Blockflöte
  • Ab 6 bis 7 Jahren: Violine, Klavier, Keyboard, Querflöte, Gitarre und Schlagzeug
  • Ab 8 Jahren: Violoncello
  • Ab 10 Jahren: Saxophon, Trompete, Klarinette, E-Gitarre und E-Bass
  • Ab 11 Jahren: Oboe, Fagott, Posaune und Horn


Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht. Auch als Erwachsener kann man noch das Spielen eines Instrumentes erlernen und sich damit vielleicht einen Jugendtraum erfüllen. Der Unterricht wird als Einzel- oder Gruppenunterricht mit maximal vier Teilnehmern (Klavier z. Zt. max. zwei Teilnehmer) angeboten.

Fachbereichsleitungen:

Blockflöte: Petra Schwesig-Rösler

Orchesterinstrumente: Rüdiger George

Tasteninstrumente: Birgit Schnepel

Zupfinstrumente: Franz Peter Perschmann

Populäre Musik: Thomas Plath 

E-Mailadresse (gültig für alle): musikschule@norderstedt.de

Blasinstrumente

  • Blockflöte | Christine Gustmann, Petra Schwesig-Rösler mehr...
  • Querflöte | Petra Schwesig-Rösler, Kathrin Wacker mehr...
  • Oboe | Olga Singer mehr...
  • Klarinette | Sigrid Rudl-Kujus, Rüdiger George, Jürgen Schmidt mehr...
  • Saxophon | Lars Osenbrüg mehr...
  • Fagott | Christian Fuhrmann mehr...
  • Horn | Frank Engelke mehr...
  • Trompete | Sérgio Condessa, Jürgen Stache mehr...
  • Posaune | Hiroaki Sasaki, Johannes Schröder mehr...
  • Euphonium | Hiroaki Sasaki, Johannes Schröder

Streichinstrumente

  • Violine | Cornelia Bolgen, Karen Sander, Oksana Marciuk, Ilka Mende, Susanna Pocs mehr...
  • Viola | Susanna Pocs (Infos folgen)
  • Violoncello | Eva Schrader mehr...
  • Kontrabass | Christian Niehues mehr...

Foto: © silencefoto_fotolia

Tasteninstrumente

  • Klavier / Katharina Acar, Merih Aktoprak (Pop-Piano), Susanne Arp, Karin Gerken, Anke Hense-Axt, Elke Hense, Yuko Hirose, Rainer Lankau, Ulla Lederer-Otto, David Satyabrata, Birgit Schnepel, Gisela Wißmann mehr...
  • Keyboard / Katharina Acar, Ulrieke Kuper mehr...

Zupfinstrumente

  • Gitarre | Thorben Schuller, Christian Kunze, Luisa Marie Darvish Ghane, Franz Peter Perschmann, Felix Beck, Karl-Friedrich Schranz mehr...
  • E-Gitarre | Thorben Schuller, Karl-Friedrich Schranz, Franz Peter Perschmann, Christian Kunze mehr...
  • E-Bass | Thomas Plath mehr...

Weitere Unterrichtsfächer

  • Gesang | Simone Voicu-Pohl mehr...
  • Pop-Gesang | Thomas Plath
  • Schlagzeug | Philipp Urban, Bastian Schefer mehr...
  • Unterricht für Menschen mit Behinderungen (auf Anfrage) | Anke Hense-Axt

Gemeinsam musizieren

Ensemblefächer bieten den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, das im Unterricht Erlernte anzuwenden, Erfahrungen im Zusammenspiel mit anderen zu sammeln und sich gemeinsam bei verschiedenen Gelegenheiten auf der Bühne zu präsentieren.

Norderstedter Sinfonieorchester

Das Orchester steht fortgeschrittenen Streichern und Bläsern offen und tritt mehrmals pro Jahr zu verschiedenen Anlässen auf. Das Repertoire umfasst Stücke vom 17. bis 20. Jahrhundert. Neuaufnahmen sind nach Rücksprache mit dem Leiter des Orchesters möglich.

Proben:
montags, 19.00-22.00 Uhr, Festsaal am Falkenberg, Langenharmer Weg 90
Leitung: Frank Engelke

Weitere Informationen unter www.n-so.de

N-Voices

Der Popchor singt zwei- bis vierstimmige Chorsätze aus Soul, Gospel, Pop und Jazz. Auftritte finden zu verschiedenen Anlässen mehrmals im Jahr statt. Neuaufnahmen sind nach Rücksprache mit dem Leiter möglich.

Proben: donnerstags, 19.30 - 21.30 Uhr, Musikschul-Kubus, Am Kulturwerk 2
Leitung: Thomas Plath

Die Unerhörten

Das gemischte Ensemble spielt Werke von der Renaissance bis Pop. Bei den Spielerinnen und Spielern handelt es sich um derzeitige und ehemalige Schüler der Musikschule im Alter von 15 - 75 Jahren. Neuaufnahmen sind nach Rücksprache mit der Leiterin des Ensembles möglich.
Proben: dienstags, 19.30 - 21:00 Uhr, Musikschul-Kubus, Am Kulturwerk 2
Leitung: Luisa Marie Darvish Ghane

Soundslikemore

Derzeit ist wieder eine neue Rock- und Pop-Band im Aufbau, besetzt mit Gesang, Gitarre, Keyboard, Bass und Schlagzeug. Neuaufnahmen sind nach Rücksprache möglich.
Leitung: Thomas Plath

Matchpoint

Diese Unplugged- Band ist besetzt mit Gesang, Ukulele, akustischen Gitarren und E-Bass und spielt Songs überwiegend aus der jüngeren Pop-Geschichte. Öffentliche Auftritte finden regelmäßig statt. Neuaufnahmen sind nach Rücksprache möglich.
Leitung: Christian Kunze

Splash - ein inklusives Bandprojekt

…in Kooperation mit der Lebenshilfe Norderstedt. Im Mittelpunkt steht der Spaß am gemeinsamen Musizieren von Menschen mit und ohne Behinderung. Das Repertoire besteht aus bekannten Rock- und Pop-Songs und eigenen Kompositionen. Neben dessen Pflege und Erweiterung wird an Groove, Interaktion und Zusammenspiel gearbeitet. Mehr Informationen…
Proben: mittwochs, 19.00 – 21.00 Uhr, Horst-Embacher-Schule, Raum 11
Leitung: Felix Beck

Musiktheater

Der Musiktheaterbereich wird seit 2007 in der Musikschule als Ausbildungsangebot bereitgehalten. Es können Kinder, Jugendliche und Erwachsene an dem Angebot teilnehmen.

Musiktheater für Kinder und Jugendliche

Seit 2007 haben über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Ausbildungsprogramm der “Musiktheater-Akademie“ durchlaufen. Kinder und Jugendliche werden von einem qualifizierten Lehrkräfte-Team in den Bereichen "Gesang", "Tanz" und "Schauspiel" unterrichtet. Dabei werden regelmäßig Musicals erarbeitet und mit großem Erfolg aufgeführt. Zu sehen waren zuletzt "Die Schöne und das Biest" und die "Addams Family“.
Die Musiktheater-Akademie hat sich inzwischen bundesweit einen Ruf als Talentschmiede erarbeitet. Beim Wettbewerb "Jugend musiziert" konnten die Schülerinnen und Schülern regelmäßig große Erfolge bis zur Bundesebene erzielen. 2015 erhielt die Akademie den Jugend-Kunst- und Kulturpreis des Kreises Segeberg.
Leitung: Silke Ahrens-Rapude

mehr...

Musiktheater für Erwachsene

Auch für Erwachsene bietet die Musikschule Norderstedt Musiktheater an. Unter der Leitung der professionellen Musicaldarstellerin Simone Voicu-Pohl wurden in den letzten sechs Jahren Revuen und Musiktheaterstücke auf die Bühne gebracht.Zuletzt mit großem Erfolg „Die Dreigroschenoper“ im ausverkauften Kulturwerk. „Eine Meisterleistung des Lumpengesindels“ (Hamburger Abendblatt)
Leitung: Simone Voicu-Pohl

Foto Sekretärinnen: © H.-J. Weihe / Foto Die Dreigroschenoper: © Christina Battiston

Ergänzungsfächer

Ergänzungsfächer sind ein zusätzliches Angebot, für die Schülerinnen und Schüler der Musikschule ist die Teilnahme kostenlos.

Theorie und Gehörbildung

Leitung: Kathrin Wacker mehr...

Treffpunkt Konzert

Sie hören gern Klassische Musik? Dann besuchen Sie unseren Kurs „Treffpunkt Konzert“. Gemeinsam wollen wir Opern sowie Konzerte mit symphonischer und Kammermusik besuchen und diese durch bewusstes Hören sowie Hintergrundinformationen eingehend vorbereiten. Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Leitung: Dr. Wolfgang Doebel

Der Kursus findet immer mittwochs von 15.30 bis 17 Uhr im Mehrzweckraum am Falkenberg statt (Zugang durch das Gymnasium Harksheide oder den Eingang zum Festsaal Falkenberg) und beginnt am 11.09.2019. Er umfasst 10 Termine. Die Kosten betragen 64,00 €. Anmeldung in der Geschäftsstelle der Musikschule, Tel. 040/535 95 164, E-Mail: Musikschule@norderstedt.de  oder direkt im Kurs.

Im Kursus besprechen wir folgende Konzerte:

Samstag, 05.10.2019, 20 Uhr, Laeiszhalle Hamburg (Großer Saal)
Klavierabend Kristina Miller
Frédéric Chopin: Scherzi Nr. 1-4
Franz Liszt: Sonate h-Moll

Freitag, 08.11.2019, Hauptkirche St. Petri (Generalprobe)
Samstag, 09.11.2019, 19 Uhr, Hauptkirche St. Petri (Aufführung)
Karen Rettinghaus, Sopran - Ascelina Klee, Alt - Kay Stiefermann, Bass Collegium musicum St. Petri, Hamburger Bachchor St. Petri, Ensemble vocal, Leitung: Thomas Dahl
Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem
Erich Zeisl: Requiem ebraico

Kooperationen mit Kindertagesstätten und Schulen

Die Musikschule ist mit vielen Kooperationsprojekten an Kindertagesstätten und allgemein bildenden Schulen aktiv. Sie ist damit ein wichtiger Teil der kommunalen Bildungslandschaft. Weitere Informationen finden Sie auch unter Auftakt-Norderstedt

Kindertagesstätten

Musikzauber
Die Kinder werden durch Singen, Tanzen und Spielen altersgerecht an die Musik herangeführt. Das Angebot findet im Rahmen des „KiTa-Alltags“ statt und wird von über 350 Kindern wahrgenommen. „Musikzauber“ gibt es in folgenden Kindertagesstätten:

  • Kindertagesstätte Am Böhmerwald
  • Kindertagesstätte Friedrichsgabe
  • Kindertagesstätte Lillesand
  • Kindertagesstätte Pusteblume
  • Kindertagesstätte Regenbogenkinder
  • Kindertagesstätte Sternschnuppe
  • Kindertagesstätte Tannenhofstraße
  • Kindertagesstätte Wichtelhöhle
  • DRK Kindertagesstätte Dunantstraße

Offene Ganztagsgrundschulen

Die Musikschule ist an allen acht Offenen Ganztagsgrundschulen in Norderstedt vertreten und arbeitet hier eng mit der städtischen Gesellschaft BEB in Norderstedt zusammen. Die BEB (Bildung/Erziehung/Betreuung) hat zum Ziel, die Betreuung an Ganztagsschulen in Norderstedt außerhalb des Unterrichts sicherzustellen. Die Musikschule bietet hier Kurse für Blockflöte, Gitarre, Keyboard, Klavier, Percussion, Musical, Streichinstrumente, Tanz und Chor an. Die Betreuungsangebote an den Offenen Ganztagsgrundschulen, die Rahmenbedingungen und alle weiteren Informationen finden Sie unter www.beb-norderstedt.de.

Weitere Grundschulen

Die übrigen vier Norderstedter Grundschulen werden in den nächsten Jahren ebenfalls in Offene Ganztagsgrundschulen umgewandelt. Auch hier bietet die Musikschule seit Jahren verschiedene Kurse und AGs an. Gegen ein geringes Teilnehmer-Entgelt können alle Zweitklässler in Norderstedt im Anschluss an den regulären Schulunterricht das Blockflötenspiel erlernen. Seit Beginn der Maßnahme im Schuljahr 2005/2006 haben über 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnahmer den "Blockflöten-Führerschein" erworben. Das Projekt wird unterstützt von der Firma YAMAHA.

Chor-AG

Im Anschluss an den regulären Unterricht lernen die Kinder hier alte und neue Lieder kennen und werden stimmlich geschult. Neben Auftritten in der Schule schnuppern die Chorsänger auch bei städtischen Veranstaltungen wie dem „Europafest“ oder „Seniorenweihnachtsfeiern“ Bühnenluft. Zum Abschluss des Schuljahres findet immer das Kinderchorfest statt, bei dem die Kinder zeigen, was sie im vergangenen Schuljahr gelernt haben.

Chor-AGs bestehen an folgenden Grundschulen:

  • Grundschule Harkshörn
  • Grundschule Lütjenmoor
  • Grundschule Pellwormstraße

Schnupper-Geigen-AG an der Grundschule Harksheide-Nord

Drittklässler der GS Harksheide-Nord lernen in Gruppen mit max. fünf Kindern jeweils ein Schulhalbjahr das Spielen der Geige kennen. Die Kosten belaufen sich für den Kursus auf 30,50 € pro Schulhalbjahr. Etliche „Absolventen“ haben sich nach dem Schnupper-Kursus entschlossen, jetzt Geigenunterricht zu nehmen.

Der Kurs ist ausgebucht.

Weiterführende Schulen

Bläserklassen
Im Rahmen des regulären Musikunterrichtes erlernen die Kinder im 5. und 6. Schuljahr ein Blasinstrument. Der Unterricht wird von den Lehrkräften der Musikschule und den Fachkräften der Schule erteilt. Instrumente werden von der jeweiligen Schule zur Verfügung gestellt. Bläserklassen bestehen an folgenden Schulen:

  • Coppernicus-Gymnasium
  • Lise-Meitner-Gymnasium

Musical-AG

Unter dem Motto "Musik-Tanz-Szene" erteilen Lehrkräfte der Musikschule Kindern der fünften Klassen zunächst Basis-Unterricht und studieren dann ein Musical ein. Die Kulturstiftung unterstützt das Projekt. Näheres auch auf der Webseite des Gymnasiums Harksheide.

Veranstaltungen der Musikschule

Die Veranstaltungen der Musikschule finden Sie im Veranstaltungskalender.

Jährlich wiederkehrende Veranstaltungen

Norderstedter Neujahrskonzert
„Musikalisch beschwingt ins Neue Jahr“, unter diesem Motto laden der Rotary Club Norderstedt und die städtische Musikschule immer am 2. Freitag im neuen Jahr in die TriBühne ein. Bei diesem Benefizkonzert werden immer € 12.000,- für die Musikarbeit an den allgemein bildenden Schulen und die Arbeit der Kulturstiftung Norderstedt ausgeschüttet.
Bild: Foto, evtl. Video der letzten Veranstaltung

Schule trifft Musikschule
Regelmäßig im März präsentieren sich in einem moderierten Programm ca. 150 Kinder in Ensembles, die aus der Vielzahl von Kooperationen zwischen der Musikschule Norderstedt und allgemein bildenden Schulen hervorgegangen sind.
Bild: Foto, evtl. Video der letzten Veranstaltung

Tag der Offenen Tür
Regelmäßig im April/Mai öffnet die Musikschule ihre Türen im Kulturwerk und Musikschulkubus für Besucherinnen und Besucher jeden Alters. Präsentationen der einzelnen Instrumente und die Gelegenheit zum Ausprobieren helfen bei der Entscheidungsfindung für das richtige Unterrichtsfach. Bild: Foto, evtl. Video der letzten Veranstaltung

Concertino Gitarre
Der Fachbereich Gitarre ist einer der größten der Musikschule und präsentiert sich deshalb jährlich in einer eigenen Konzertreihe. Fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler tragen die Ergebnisse des Unterrichts in Solo- und Ensemblebeiträgen vor.
Bild: Foto, evtl. Video der letzten Veranstaltung

Concertino Klavier
Der Fachbereich Klavier ist einer der größten der Musikschule und präsentiert sich deshalb jährlich in einer eigenen Konzertreihe. Fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler tragen die Ergebnisse des Unterrichts in Solo- und Ensemblebeiträgen vor.
Bild: Foto, evtl. Video der letzten Veranstaltung

Concertino allgemein/Charlotte-Pschen-Musikpreis
Fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler der Musikschule, viele von ihnen Preisträger beim Wettbewerb „Jugend Musiziert“, treten einzeln oder in Ensembles auf und präsentieren einen Querschnitt aus dem reichhaltigen Unterrichtsangebot.. Alle zwei Jahre wird im Rahmen dieser Konzertreihe der mit € 1.500,- dotierte Charlotte-Paschen-Musikpreis an junge Künstlerinnen und Künstler aus dem Bereich Musik verliehen. 

Aufführung der Kurse Musikalische Früherziehung
Einmal jährlich zeigen Kinder im Alter ab vier bis fünf Jahren, was sie in den Kursen gelernt haben. Dabei wird auf Orff-Instrumenten gespielt, gesungen und getanzt.
Bild: Foto, evtl. Video der letzten Veranstaltung

Verleihung des Blockflötenführerscheins
Regelmäßig kurz vor den Sommerferien bekommen die Zweitklässlerinnen und Zweitklässler, die an einem Blockflötenkurs mit Musikschullehrkräften teilgenommen haben, den Blockflötenführerscheins im Rahmen einer Feierstunde aus den Händen der Stadtpräsidentin, der Kulturdezernentin oder der Oberbürgermeisterin überreicht.
Bild: Foto, evtl. Video der letzten Veranstaltung

Kinderchorfest
Regelmäßig kurz vor den Sommerferien treten die Kinder, die an Kinderchor-AGs in den allgemein bildenden Schulen teilgenommen haben, in einem Abschlusskonzert gemeinsam mit den Musikschulchor Die Singvögel auf.
Bild: Foto, evtl. Video der letzten Veranstaltung

Räume

Musikschul-Kubus
Seit dem 01.02.2012 unterrichtet die Musikschule im Musikschul-Kubus beim Kulturwerk am See. Auf 400m² wird in neun modernen und gut ausgestatteten Unterrichtsräumen qualifizierter Unterricht angeboten. Im Erdgeschoss befindet sich ein ca. 100m² großer Raum mit einem Flügel, in dem auch kleinere Konzerte stattfinden. Im 1. Obergeschoss befinden sich vier mit Klavieren ausgestattete Räume für den Einzel- und Kleingruppenunterricht in verschieden Fächern. Im 2. Obergeschoss befindet sich ein großer für Kinderkurse optimal ausgestatteter Raum.

Adresse: Am Kulturwerk 2, 22844 Norderstedt (für Navi: Stormarnstr. 55)
Bild: Musikschul-Kubus_

Horst-Embacher-Schule
Die Musikschule verfügt über sechs Unterrichtsräume und die ehemaligen Aula. Hier findet der Unterricht statt für Schlagzeug/ Bandarbeit/ Instrumentenkarussell/Kreativkarussell und diverse Instrumente.

Adresse: Aurikelstieg 13, 22850 Norderstedt

Allgemeinbildende Schulen
Die Musikschule bietet Unterricht in den Räumen der allgemeinbilden Schule im gesamten Norderstedter Stadtgebiet an. Dabei sind nicht alle Unterrichtsfächer an jedem Standort vertreten. Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle.