Sprungziele
Inhalt

Neu in der Stadt

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Familienbuch / Heiratseintrag

Eingeschränkter Publikumsverkehr im Standesamt

Eingeschränkter Publikumsverkehr im Standesamt

 

Das Standesamt ist wieder wie gewohnt für Sie da, jedoch sind persönliche Vorsprachen nur nach Terminvereinbarung möglich.

Im Interesse Ihrer und unserer Gesundheit tragen Sie bitte Ihren Mund-Nasen-Schutz!

Besucherinnen und Besucher ohne Maske können wir nicht bedienen.

Bitte beachten Sie, dass andere Ämter unseres Hauses abweichende Regelungen zum Publikumsverkehr haben können.

Personen unter Quarantäne clürfen keine Behördengänge vornehmen. Zudem werden Bürger, die sich krank fühlen, eindringlichgebeten Behördengänge zu unterlassen.

Leistungsbeschreibung

Mit Inkrafttreten der Personenstandsnovelle am 1. Januar 2009 ist die Anlegung und Fortführung von Familienbüchern entfallen. Stattdessen werden seit dem die Eheeinträge in den Eheregistern von den Eheschließungsstandesämtern fortgeführt. An diese Standesämter sind auch die alten Familienbücher abgegeben worden. Vorher angelegte Familienbücher werden somit als Heiratseinträge beim Eheschließungsstandesamt fortgeführt.

Aus den als Heiratseinträge fortzuführenden Familienbüchern können Eheurkunden ausgestellt werden.

An wen muss ich mich wenden?

An das Standesamt der Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung, in deren/dessen Zuständigkeitsbereich Sie geheiratet haben.

Rechtsgrundlage

§ 77 Personenstandsgesetz (PStG)

Was sollte ich noch wissen?

Das Familienbuch gibt es seit 1. Januar 2009 nicht mehr. Es war in der Zeit von 1958 bis 2008 ein Personenstandsbuch, das nach jeder Eheschließung im Inland, auf Antrag auch für Eheschließungen im Ausland, angelegt und beim Wohnsitzstandesamt fortgeführt worden ist. Es enthielt Angaben über die Ehegatten, die Eheschließungsdaten, die Namensführung der Ehegatten, Eltern und Kinder der Ehegatten und über die Beendigung der Ehe.

Hiervon abweichend ist das Stammbuch der Familie eine in privater Hand befindliche Sammlung von Urkunden (Heiratsurkunden, Geburtsurkunden, Sterbeurkunden).