Hilfsnavigation

Wappen Stadt Norderstedt
Icon deutschIcon english

Suche |
Adresssuche

Inhalt

Veranstaltungen

< Mai 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
18     01 02 03 04 05
19 06 07 08 09 10 11 12
20 13 14 15 16 17 18 19
21 20 21 22 23 24 25 26
22 27 28 29 30 31    
Klicken Sie auf ein Datum und Sie erhalten unmittelbar die Suchergebnisse dargestellt.
 

Die richtige Vorsorge für den Ernstfall

20.05.2019
18:30 Uhr
frei
Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein e.V.,
Beratungsstelle Norderstedt
Rathausallee 38
22846 Norderstedt
Telefon 040 - 523 84 55
Fax 040 - 528 26 04
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Web www.verbraucherzentrale-sh.de
 

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Sie erhalten ausführliche Informationen rund um die Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung und können an diesem Themenabend die wichtigsten Fragen klären.

• Was sollen Ärzte tun, wenn ein/e Patient/in aufgrund einer schweren Erkrankung nicht mehr fähig ist, den eigenen Willen kundzutun?
• Wie kann ein/e Patient/in im Vorfeld festlegen, wenn er oder sie im Ernstfall keine lebenserhaltenden Maßnahmen wünscht?
• Wer entscheidet bei plötzlicher Krankheit oder Pflegebedürftigkeit über Betroffene, wenn vorher gar nichts geregelt ist?
• Welches Formular ist das passende für welchen Einzelfall? Und wie formuliert man darin individuelle Wünsche, damit im Ernstfall nach dem eigenen Willen gehandelt wird?

Auch diejenigen, die bereits eine Patientenverfügung haben, sind aktuell verunsichert. Grund dafür sind jüngste Beschlüsse des Bundesgerichtshofs, wonach beispielsweise die Formulierung, keine lebenserhaltenden Maßnahmen zu wünschen, zu unpräzise ist.

Die Veranstaltung findet in Kooperation zwischen Verbraucherzentrale und der Gleichstellungsstelle Norderstedt statt.

Bitte mit Voranmeldung unter: Tel.: 040 / 52 38 455 Fax: 040 / 52 82 604 oder per E-Mail: norderstedt@vzsh.de


Zurück