Sprungziele
Inhalt

Kooperationen mit Kindertagesstätten und Schulen

Die Musikschule ist mit vielen Kooperationsprojekten an Kindertagesstätten und allgemein bildenden Schulen aktiv. Sie ist damit ein wichtiger Teil der kommunalen Bildungslandschaft. Weitere Informationen finden Sie auch unter Auftakt-Norderstedt

Kindertagesstätten

Musikzauber
Die Kinder werden durch Singen, Tanzen und Spielen altersgerecht an die Musik herangeführt. Das Angebot findet im Rahmen des „KiTa-Alltags“ statt und wird von über 350 Kindern wahrgenommen. „Musikzauber“ gibt es in folgenden Kindertagesstätten:

  • Kindertagesstätte Am Böhmerwald
  • Kindertagesstätte Friedrichsgabe
  • Kindertagesstätte Lillesand
  • Kindertagesstätte Pusteblume
  • Kindertagesstätte Regenbogenkinder
  • Kindertagesstätte Sternschnuppe
  • Kindertagesstätte Tannenhofstraße
  • Kindertagesstätte Wichtelhöhle
  • DRK Kindertagesstätte Dunantstraße

Offene Ganztagsgrundschulen

Die Musikschule ist an allen acht Offenen Ganztagsgrundschulen in Norderstedt vertreten und arbeitet hier eng mit der städtischen Gesellschaft BEB in Norderstedt zusammen. Die BEB (Bildung/Erziehung/Betreuung) hat zum Ziel, die Betreuung an Ganztagsschulen in Norderstedt außerhalb des Unterrichts sicherzustellen. Die Musikschule bietet hier Kurse für Blockflöte, Gitarre, Keyboard, Klavier, Percussion, Musical, Streichinstrumente, Tanz und Chor an. Die Betreuungsangebote an den Offenen Ganztagsgrundschulen, die Rahmenbedingungen und alle weiteren Informationen finden Sie unter www.beb-norderstedt.de.

Weitere Grundschulen

Die übrigen vier Norderstedter Grundschulen werden in den nächsten Jahren ebenfalls in Offene Ganztagsgrundschulen umgewandelt. Auch hier bietet die Musikschule seit Jahren verschiedene Kurse und AGs an. Gegen ein geringes Teilnehmer-Entgelt können alle Zweitklässler in Norderstedt im Anschluss an den regulären Schulunterricht das Blockflötenspiel erlernen. Seit Beginn der Maßnahme im Schuljahr 2005/2006 haben über 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnahmer den "Blockflöten-Führerschein" erworben. Das Projekt wird unterstützt von der Firma YAMAHA.

Chor-AG

Im Anschluss an den regulären Unterricht lernen die Kinder hier alte und neue Lieder kennen und werden stimmlich geschult. Neben Auftritten in der Schule schnuppern die Chorsänger auch bei städtischen Veranstaltungen wie dem „Europafest“ oder „Seniorenweihnachtsfeiern“ Bühnenluft. Zum Abschluss des Schuljahres findet immer das Kinderchorfest statt, bei dem die Kinder zeigen, was sie im vergangenen Schuljahr gelernt haben.

Chor-AGs bestehen an folgenden Grundschulen:

  • Grundschule Harkshörn
  • Grundschule Lütjenmoor
  • Grundschule Pellwormstraße

Schnupper-Geigen-AG an der Grundschule Harksheide-Nord

Drittklässler der GS Harksheide-Nord lernen in Gruppen mit max. fünf Kindern jeweils ein Schulhalbjahr das Spielen der Geige kennen. Die Kosten belaufen sich für den Kursus auf 30,50 € pro Schulhalbjahr. Etliche „Absolventen“ haben sich nach dem Schnupper-Kursus entschlossen, jetzt Geigenunterricht zu nehmen.

Der Kurs ist ausgebucht.

Weiterführende Schulen

Bläserklassen
Im Rahmen des regulären Musikunterrichtes erlernen die Kinder im 5. und 6. Schuljahr ein Blasinstrument. Der Unterricht wird von den Lehrkräften der Musikschule und den Fachkräften der Schule erteilt. Instrumente werden von der jeweiligen Schule zur Verfügung gestellt. Bläserklassen bestehen an folgenden Schulen:

  • Coppernicus-Gymnasium
  • Lise-Meitner-Gymnasium

Musical-AG

Unter dem Motto "Musik-Tanz-Szene" erteilen Lehrkräfte der Musikschule Kindern der fünften Klassen zunächst Basis-Unterricht und studieren dann ein Musical ein. Die Kulturstiftung unterstützt das Projekt. Näheres auch auf der Webseite des Gymnasiums Harksheide.