Sprungziele

Services

Aktuelles

Inhalt

Vollsperrung Segeberger Chaussee: Heidehofweg wird zur Sackgasse, Einmündung Ligusterweg wird voll gesperrt

Dienstag, 23. Februar 2021

Norderstedt. Vom 3. März bis zum 31. März wird die Segeberger Chaussee auf Höhe der Alten Landstraße für den Kraftverkehr vollständig gesperrt. Um die Anwohnerstraßen zu entlasten, wird der Heidehofweg aus Richtung Wilhelm-Busch-Platz kommend hinter der Straße „Am Ossenmoorgraben“ zur Sackgasse. Die Einmündung zum Ligusterweg am Heidehofweg wird für den Kraftfahrzeugverkehr vollständig gesperrt. Ortskundige Autofahrende sollten den Bereich weiträumig umfahren.

Der Grund für die Sperrung der Segeberger Chaussee ist der erforderliche Neubau eines Regenwasserkanals, welcher die Segeberger Chaussee quert. Die Segeberger Chaussee ist während der Vollsperrung von beiden Richtungen aus bis kurz vor der Einmündung Alte Landstraße befahrbar. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Der Busverkehr wird umgeleitet. Der Fußgänger- und Radverkehr ist von der Sperrung nicht betroffen. Anliegende werden von der Stadt Norderstedt über die Baumaßnahme zusätzlich informiert.

Die Stadt Norderstedt bittet alle Verkehrsteilnehmenden und Anliegenden um Verständnis für mögliche Beeinträchtigungen.

Bei schlechten Wetterbedingungen müssen die Baumaßnahmen des neuen Regenwasserkanals und die damit verbundene Vollsperrung kurzfristig verschoben werden.