Sprungziele

Services

Aktuelles

Inhalt

Gebäudewirtschaft / Brandsicherheitswache Fadens Tannen

Dienstleistungen

1.         Beschaffer

1.1. Beschaffer

Offizielle Bezeichnung: Stadt Norderstedt - Die Oberbürgermeisterin

Rechtsform des Erwerbers: Lokale Gebietskörperschaft

Tätigkeit des öffentlichen Auftraggebers: Allgemeine öffentliche Verwaltung

2.         Verfahren

2.1. Verfahren

Titel: Gebäudewirtschaft / Brandsicherheitswache Fadens Tannen

Beschreibung: Das Amt für Gebäudewirtschaft der Stadt Norderstedt beabsichtigt die Stellung einer Brandsicherheitswache in dem Objekt Gemeinschaftsunterkunft Fadens Tannen für mindestens 30 Tage und maximal 180 Tage auszuschreiben. Zur Sicherheit der Bewohnenden im Brandfall ist es notwendig, eine Brandsicherheitswache in dem Gebäude einzurichten. Diese ist durchgängig von zwei Personen zu gewährleisten. Zum Teil wird eine Person durch die Stadt Norderstedt gestellt, sodass der Auftragnehmer lediglich eine Person zu stellen hat. Folgende Zeiten sind durch die Brandsicherheitswache zu gewährleisten: Von Montag bis Sonntag ist durchgängig (24/7) eine Person als Brandsicherheitswache zu stellen. Des Weiteren wird eine zusätzliche Person zu den folgenden Zeiten benötigt: Montag bis Donnerstag: 00:00 Uhr bis 07:00 Uhr und 16:00 Uhr bis 24:00 Uhr, Freitag: 00:00 Uhr bis 07: 00 Uhr und 12:00 Uhr bis 24:00 Uhr, Samstag und Sonntag: 00:00 Uhr bis 24:00 Uhr, Feiertage (in Schleswig - Holstein): 00:00 Uhr bis 24:00 Uhr. Bei dem Objekt handelt es sich um eine ehemalige Schule, welche im Zuge der Flüchtlingswelle in eine Gemeinschaftsunterkunft umgewandelt wurde.

Kennung des Verfahrens: 82356dc2-927c-4780-865c-f54a96f900f6

Verfahrensart: Offenes Verfahren

2.1.1. Zweck

Art des Auftrags: Dienstleistungen

Haupteinstufung (cpv): 79710000 Dienstleistungen von Sicherheitsdiensten

2.1.2. Erfüllungsort

Postanschrift: Fadens Tannen 30

Stadt: Norderstedt

Postleitzahl: 22844

Land, Gliederung (NUTS): Segeberg (DEF0D)

Land: Deutschland

2.1.4. Allgemeine Informationen

Zusätzliche Informationen: Die Abwicklung des Vergabeverfahrens erfolgt bis zur Durchführung der Submission auf elektronischem Weg über die Vergabeplattform. Die weitere Kommunikation nach der Submission und auch die Auftragserteilung erfolgen weiterhin auf

elektronischem Weg, aber nicht zwingend über die Vergabeplattform. Zu dem in deutscher

Sprache einzureichenden Angebot oder Teilnahmeantrag, erfolgt auch die weitere gesamte

Kommunikation in deutscher Sprache.

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

vgv -

2.1.6. Ausschlussgründe:

Schwere Verfehlung im Rahmen der beruflichen Tätigkeit: Es gelten sämtliche in den Vergabeunterlagen genannten Ausschlussgründe, insbesondere die gesetzlichen Ausschlussgründe nach §§ 123 - 126 GWB.

5. Los

5.1. Los: LOT-0001

Titel: Stellung einer Brandsicherheitswache

Beschreibung: Stellung einer Brandsicherheitswache in dem Objekt Gemeinschaftsunterkunft Fadens Tannen für mindestens 30 Tage und maximal 180 Tage. Sollte ein Brandfall eintreten, ist es Aufgabe der Brandsicherheitswache den Brand bei der Feuerwehr (Tel: 112) zu melden sowie die Menschen im Gebäude auf den Brandfall aufmerksam zu machen und zu evakuieren. Es ist entsprechende Sicherheitskleidung und Sicherheitsschuhe nach den entsprechenden Arbeitsschutzrichtlinien (ASR) zu tragen. Eine Einweisung in die Sicherheitsvorschriften des Gebäudes erfolgt durch Mitarbeitende der Stadt Norderstedt. Es sind nur Personen als Brandsicherheitswache einzusetzen, welche als Brandschutzhelfer nach DGUV 205 023 zertifiziert sind. Im Auftragsfall ist die Zertifizierung vor Leistungsbeginn dem Auftraggeber nachzuweisen. Des Weiteren ist es zwingend erforderlich , dass die eingesetzten Personen die deutsche Sprache in Wort und Schrift sicher beherrschen, da ansonsten Probleme mit der Alarmierung und der Kommunikation mit den Bewohnenden entstehen könnten. Es sind regelmäßige Kontrollgänge (1 x pro Stunde) durch die Brandsicherheitswache durchzuführen. Diese Kontrollgänge sind durch ein Wächterkontrollsystem zu dokumentieren. Die Auswahl des Systems obliegt dem Auftragnehmer.

Interne Kennung: 06-24-681

5.1.1. Zweck

Art des Auftrags: Dienstleistungen

Haupteinstufung (cpv): 79710000 Dienstleistungen von Sicherheitsdiensten

Optionen:

Beschreibung der Optionen: Beginn der Leistung erfolgt nicht vor dem 01.05.2024. Ein genauer Beginn wird nach Zuschlagserteilung mit dem Auftragnehmer im Detail abgesprochen. Zu Beginn wird der Auftrag für einen Zeitraum von 30 Kalendertagen vergeben. Aufgrund der Tatsache, dass die tatsächliche Laufzeit der Notwendigkeit der Brandsicherheitswache vorher nicht genau bekannt ist, wird der Auftraggeberin eine Verlängerungsoption eingeräumt. Diese Verlängerungsoption soll 30 Tage betragen. Ausnahmen hiervon sind nur mit dem Ziehen der letzten Verlängerungsoption zulässig. Die Auftraggeberin darf die Leistung für insgesamt 180 Tage (Insgesamt 5 Verlängerungsoptionen) in Anspruch nehmen. Die Auftraggeberin verpflichtet sich die Verlängerungsoption mindestens 10 Tage vor Ablauf der 30 Tage schriftlich abzurufen. Sollte die Auftraggeberin keinen Gebrauch der Verlängerungsoption machen, endet die Inanspruchnahme der Leistung mit dem letzten Tag des vereinbarten Zeitraums.

5.1.2. Erfüllungsort

Postanschrift: Fadens Tannen 30

Stadt: Norderstedt

Postleitzahl: 2844

Land, Gliederung (NUTS): Segeberg (DEF0D)

Land: Deutschland

5.1.3. Geschätzte Dauer

Datum des Beginns: 01/05/2024

Laufzeit: 30 Tag

5.1.4. Verlängerung

Maximale Verlängerungen: 5

5.1.6. Allgemeine Informationen

Vorbehaltene Teilnahme: Teilnahme ist nicht vorbehalten.

Auftragsvergabeprojekt nicht aus EU-Mitteln finanziert

Die Beschaffung fällt unter das Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen

5.1.7. Strategische Auftragsvergabe

Ziel der strategischen Auftragsvergabe: Keine strategische Beschaffung

5.1.9. Eignungskriterien

Kriterium:

Art: Eignung zur Berufsausübung

Bezeichnung: Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister

Beschreibung: Der Bieter kann seine Eignung durch die Angabe einer Präqualifizierung im Angebotsschreiben belegen. Als vorläufigen Beleg der Eignung und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen wird auch die Einheitliche Europäische Eigenerklärung akzeptiert. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der vorgesehenen Nachunternehmen) durch Vorlage der geforderten Unterlagen zu belegen. Sollte keine Präqualifizierung vorliegen und auch keine Einheitliche Europäische Eigenerklärung verwendet werden, ist der Nachweis durch die den Vergabeunterlagen beiliegende Eigenerklärung zur Eignung zu erbringen. Zusätzlich hat der Bieter mit seinem Angebot die beiliegende Eigenerklärung Sanktionspaket 5 EU vorzulegen. Es sind nur Personen als Brandsicherheitswache einzusetzen, welche als Brandschutzhelfer nach DGUV 205 023 zertifiziert sind. Im Auftragsfall ist die Zertifizierung vor Leistungsbeginn dem Auftraggeber nachzuweisen.

Kriterium:

Art: Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

Bezeichnung: Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

Beschreibung: s. unter „Befähigung zur Berufsausübung“ - Präqualifizierung, Einheitliche Europäische Eigenerklärung oder Eigenerklärung zur Eignung Zusätzlich hat der Bieter mit seinem Angebot folgende Nachweise/Erklärungen vorzulegen: Eigenerklärung Sanktionspaket 5 EU

Kriterium:

Art: Technische und berufliche Leistungsfähigkeit

Bezeichnung: Technische und berufliche Leistungsfähigkeit

Beschreibung: s. unter „Befähigung zur Berufsausübung“ - Präqualifizierung, Einheitliche Europäische Eigenerklärung oder Eigenerklärung zur Eignung Zusätzlich hat der Bieter mit seinem Angebot folgende Nachweise/Erklärungen vorzulegen: Eigenerklärung Sanktionspaket 5 EU

5.1.10. Zuschlagskriterien

Kriterium:

Art: Preis

Bezeichnung: Preis

Beschreibung: Preis

Gewichtung (Prozentanteil, genau): 100

5.1.11. Auftragsunterlagen

Sprachen, in denen die Auftragsunterlagen offiziell verfügbar sind:

Internetadresse der Auftragsunterlagen: https://www.subreport.de/E54949545

5.1.12. Bedingungen für die Auftragsvergabe

Bedingungen für die Einreichung:

Elektronische Einreichung: Erforderlich

Adresse für die Einreichung: https://www.subreport.de/E54949545

Sprachen, in denen Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können: Deutsch

Elektronischer Katalog: Nicht zulässig

Varianten: Nicht zulässig

Frist für den Eingang der Angebote: 30/04/2024 09:45:00 (UTC+2)

Frist, bis zu der das Angebot gültig sein muss: 30 Tag

Informationen, die nach Ablauf der Einreichungsfrist ergänzt werden können:

Nach Ermessen des Käufers können alle fehlenden Bieterunterlagen nach Fristablauf

nachgereicht werden.

Zusätzliche Informationen: fehlende, unvollständige oder fehlerhafte unternehmensbezogene

Unterlagen, insbesondere Eigenerklärungen, Angaben, Bescheinigungen oder sonstige

Nachweise

Informationen über die öffentliche Angebotsöffnung:

Eröffnungsdatum: 30/04/2024 10:00:00 (UTC+2)

Auftragsbedingungen:

Elektronische Rechnungsstellung: Erforderlich

Informationen über die Überprüfungsfristen: Gem. § 160 GWB – Gesetz gegen

Wettbewerbsbeschränkungen ist ein Antrag auf Nachprüfungsverfahren durch die

Vergabekammer unzulässig, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des

Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

5.1.15. Techniken

Rahmenvereinbarung: Keine Rahmenvereinbarung

Informationen über das dynamische Beschaffungssystem: Kein dynamisches

Beschaffungssystem

5.1.16. Weitere Informationen, Schlichtung und Nachprüfung

Überprüfungsstelle: Vergabekammer Schleswig-Holstein beim Ministerium für Wirtschaft,

Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

Organisation, die zusätzliche Informationen über das Vergabeverfahren bereitstellt: Stadt

Norderstedt - Die Oberbürgermeisterin

Organisation, die einen Offline-Zugang zu den Vergabeunterlagen bereitstellt: Stadt

Norderstedt - Die Oberbürgermeisterin

Organisation, die Teilnahmeanträge entgegennimmt: Stadt Norderstedt - Die

Oberbürgermeisterin

Organisation, die Angebote bearbeitet: Stadt Norderstedt - Die Oberbürgermeisterin

8. Organisationen

8.1. ORG-0001

Offizielle Bezeichnung: Stadt Norderstedt - Die Oberbürgermeisterin

Registrierungsnummer: DE134860025

Abteilung: Submissionsstelle

Postanschrift: Rathausallee 50

Stadt: Norderstedt

Postleitzahl: 22846

Land, Gliederung (NUTS): Segeberg (DEF0D)

Land: Deutschland

Kontaktperson: Submissionsstelle

E-Mail: submissionsstelle@norderstedt.de

Telefon: +4940535950

Internetadresse: https://www.norderstedt.de

Rollen dieser Organisation:

Organisation, die einen Offline-Zugang zu den Vergabeunterlagen bereitstellt

Organisation, die Teilnahmeanträge entgegennimmt

8.1. ORG-0002

Offizielle Bezeichnung: Stadt Norderstedt - Die Oberbürgermeisterin

Registrierungsnummer: DE134860025

Abteilung: Amt für Gebäudewirtschaft

Stadt: Norderstedt

Postleitzahl: 22846

Land, Gliederung (NUTS): Segeberg (DEF0D)

Land: Deutschland

Kontaktperson: Amt für Gebäudewirtschaft

E-Mail: gebaeudewirtschaft@Norderstedt.de

Telefon: +494053595950

Internetadresse: https://www.norderstedt.de

Rollen dieser Organisation:

Beschaffer

Organisation, die zusätzliche Informationen über das Vergabeverfahren bereitstellt

Organisation, die Angebote bearbeitet

8.1. ORG-0003

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Schleswig-Holstein beim Ministerium für Wirtschaft,

Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

Registrierungsnummer: Keine Angabe

Postanschrift: Düsternbrooker Weg 94

Stadt: Kiel

Postleitzahl: 24105

Land, Gliederung (NUTS): Kiel, Kreisfreie Stadt (DEF02)

Land: Deutschland

E-Mail: vergabekammer@wimi.landsh.de

Telefon: +49431988-4542

Rollen dieser Organisation:

Überprüfungsstelle

8.1. ORG-0004

Offizielle Bezeichnung: Beschaffungsamt des BMI

Registrierungsnummer: 994-DOEVD-83

Stadt: Bonn

Postleitzahl: 53119

Land, Gliederung (NUTS): Bonn, Kreisfreie Stadt (DEA22)

Land: Deutschland

E-Mail: esender_hub@bescha.bund.de

Telefon: +49228996100

Rollen dieser Organisation:

TED eSender

11. Informationen zur Bekanntmachung

11.1. Informationen zur Bekanntmachung

Kennung/Fassung der Bekanntmachung: cce1d303-dce1-4f43-8017-2e88fe4de70d - 01

Formulartyp: Wettbewerb

Art der Bekanntmachung: Auftrags- oder Konzessionsbekanntmachung – Standardregelung

Datum der Übermittlung der Bekanntmachung: 28/03/2024 07:43:53 (UTC+1)

Sprachen, in denen diese Bekanntmachung offiziell verfügbar ist: Deutsch

11.2. Informationen zur Veröffentlichung

Veröffentlichungsnummer der Bekanntmachung: 191871-2024

ABl. S – Nummer der Ausgabe: 65/2024 Datum der Veröffentlichung: 02/04/2024