Sprungziele
Inhalt

Deutsche im Ausland ohne gemeldeten Wohnsitz in Deutschland (Auslandsdeutsche)

Wählen kann nur, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist. Deutsche im Ausland, die nicht in Deutschland gemeldet sind, bezeichnet man als Auslandsdeutsche. Sie werden nicht automatisch in ein Wählerverzeichnis eingetragen. Wollen Auslandsdeutsche an Bundestagswahlen teilnehmen, müssen sie vor jeder Wahl einen förmlichen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen.

Antragsformular des Bundeswahlleiters:

Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis und Wahlscheinantrag

Ihr Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis ist handschriftlich unterschrieben bis spätestens 05.09.2021 an die Gemeinde der letzten Wohnanschrift in Deutschland zu senden. Ehemalige Norderstedterinnen und Norderstedter senden Ihren Antrag bitte an:

Stadt Norderstedt
Wahlamt
Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Germany