Sprungziele
Inhalt

Aktuelle Stellenangebote

Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Einwohnern ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort. Norderstedt bietet ein vielfältiges und kulturelles Leben.

Staatlich anerkannte Erzieher/innen und Heilerziehungspfleger/innen (w/m/d)

Die Stadt Norderstedt ist Trägerin von 9 Kindertagesstätten und Horten. Sie legt Wert auf eine kontinuierliche Fortbildung des pädagogischen Personals.
Um dem Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsauftrag gerecht werden zu können, wird ein Stellenschlüssel von 2,1 vorgehalten.

Wir freuen uns über Mitarbeiter/innen, die gerne im Team arbeiten und sich engagiert und verantwortungsbewusst in den pädagogischen Alltag mit einbringen möchten. Wenn Sie zuverlässig und flexibel sind, sowie einen wertschätzenden Umgang mit den Kindern und Eltern pflegen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe S 8a TVöD.
Stufe 1 (mind.) 2.792,04 € (brutto)
Stufe 6 (max.) 3.815,75 € (brutto)

Aktuell ist in folgender städtischen Einrichtung eine Stelle zu besetzen:

Kindertagesstätte Tannenhof:

  • Kennziffer: 464.10
  • wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Elementar (Springertätigkeit)
  • Befristung: unbefristet

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Tätigkeit einer/eines staatlich anerkannten Erzieherin/Erziehers oder Heilerziehungspflegerin/Heilerziehungspflegers
  • Arbeitszeit im Rahmen der Öffnungszeiten von 06:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Voraussetzung für die Besetzung der Stelle ist:

  • die abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in bzw. Heilerziehungspfleger/in oder
  • eine gleichwertige pädagogische Qualifikation (wünschenswert mit Berufserfahrung im Kita-Bereich)

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstes und zielorientiertes Handeln
  • Fachliche Kenntnisse
  • Fähigkeit zum guten Beziehungsaufbau und -ausbau zu den Kindern
  • Eigeninitiative und Flexibilität
  • Fähigkeit zur kooperativen Elternarbeit
  • Fort- und Weiterbildungsbereitschaft

Die Konzeption der Einrichtung kann unter www.norderstedt.de eingesehen werden. 

Termine zur Besichtigung der Einrichtung sind nach Absprache mit der Einrichtungsleitung möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inkl. tabellarischem Lebenslauf sowie ggf. einer Auflistung Ihrer absolvierten Fortbildungsveranstaltungen können unter Angabe der Kennziffer/Einrichtung an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal
z.Hd. Frau Pöhle / Frau Gurk
Rathausalle 50
22846 Norderstedt

Kontakt

Frau Pöhle


Frau Gurk

Koordinator/in Allgemeiner Sozialer Dienst (w/m/d)

Amt: Entgeltgruppe: S 15 TVöD   
wchtl. Arbeitszeit: 39,0 Std.     
       

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Koordinierung und Strukturierung des Dienstbetriebs und des staatlichen Wächteramts
  • Verantwortungsübernahme für die tägliche Steuerung des Einsatzes der Rufbereitschaft
  • Einarbeitung neuer Mitarbeiter/innen
  • Steuerung der Beratungsprozesse in den Sozialraumteams
  • Aktive Unterstützung der Mitarbeiter/innen in besonders schwierigen Fällen
  • Umsetzung der gesetzlichen und fachlichen Vorgaben

Voraussetzung für die Besetzung der Stelle sind:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-Pädagoge/Pädagogin) oder Master of Arts (Sozialarbeit) oder abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Diplom-Sozialpädagogik/Diplom-Sozialarbeit, Bachelor der sozialen Arbeit/Sozialpädagogik) mit staatlicher Anerkennung

oder

vergleichbares abgeschlossenes Studium mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen (z.B. Pädagoginnen bzw. Pädagogen oder Sozialwissenschaftler/innen; jeweils mit Diplom, Bachelor, Master oder Magister und Vorerfahrungen in einschlägigen Feldern der sozialen Arbeit, vorzugsweise in der behördlichen Sozialarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe)

  • Führerschein Klasse B

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Fachkompetenz
  • Sachkompetenz
  • Sozialkompetenz
  • Hohe Flexibilität in den Arbeitszeiten

Wünschenswert sind Erfahrungen in der Mitarbeiterführung, im Krisenmanagement und ein sicherer Umgang mit den gängigen IT-Programmen (Outlook, Word und Excel)

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stellen wird hingewiesen.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf sowie ggf. einer Auflistung Ihrer absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können bis zum 06.12.2019 unter Angabe der Kennziffer 41/ASD-Koordinator/in an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal
z.Hd. Frau Wunsch
Rathausalle 50
22846 Norderstedt

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Kontakt

Frau Wunsch


Frau Bülter

  • Raum: 212 b
  • Telefon: 040 - 535 95 410

Frau Kuhlmann-Rodewald

Fachangestellte/n für Medien und Information (w/m/d)

Amt:  44 - Amt für Bildung und Kultur Fachbereich:  441 - Stadtbüchereien und Stadtarchiv  
wchtl. Arbeitszeit:  19,5 Std. Entgeltgruppe: 5 TVöD
Befristung:   bis 31.01.2021 Grund: Befristete Stundenreduzierung der Stelleninhaberin 

Zur Stadtbücherei Norderstedt gehören vier Stadtteilbüchereien mit einem Gesamtbestand von ca. 130.000 Medien aus dem Print- und Non-Print-Bereich, mit denen gut 600.000 Entleihungen erzielt werden. Während der Öffnungszeiten und bei rund 800 Veranstaltungen wurden 280.000 Besucher/innen gezählt.

Die Stadtbücherei Norderstedt verfügt zudem über eine „offene Bücherei“ mit einem Service an sieben Wochentagen im Stadtteil Glashütte und plant aktuell ein gemeinsames Bildungshaus mit der Volkshochschule in Norderstedt-Garstedt. Für die Aufgabenbewältigung ist es erforderlich, dass die Arbeitszeit regelmäßig an Samstagen und in den Abendstunden liegt.

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Benutzungsdienst mit Anmeldung der Benutzerinnen und Benutzer, Ausgabe und Rücknahme von Medien, Verlängerungen und Vormerkungen von Medien und Gebührenverwaltung über die Bibliotheks-EDV
  • Rückordnung der Medien und Wiederherstellen der Regalordnung,
  • Arbeiten am Medienbestand mit äußerer ausleihfertiger Medienbearbeitung, Reparaturen und Lieferkontrolle

Voraussetzung für die Besetzung der Stelle sind:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien und Information bzw. Bibliotheks-assistent/in oder eine vergleichbare Qualifikation (z.B. Buchhändler/in) oder
  • Abgeschlossene Ausbildung und eine mind. Zweijährige Berufserfahrung im Verlags- und Buchhandel

Darüber hinaus erwarten wir:

  • VerantwortungsbewusstseinInnovationsfreude und Eigeninitiative
  • Lösungsorientiertes Denken und Handeln
  • Kreativität
  • Service-Orientierung
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sorgfältiges, selbstständiges Arbeiten
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Diensten in den Abendstunden und am Wochenende

Wünschenswert sind zudem grundlegende EDV-Kenntnisse bibliotheksspezifischer IT-Anwendungen (z.B. Bibliothekssystem „Bibdia“ der Firma Axiell, Selbstverbuchungssystem der Firma Nedap).


Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen, sich zu bewerben.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf sowie ggf. einer Auflistung Ihrer absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können bis zum 17.11.2019 unter Angabe der Kennziffer 132.21/Ge an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal
z.Hd. Gersdorf
Rathausalle 50
22846 Norderstedt

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Kontakt

Frau Gersdorf

  • Raum: 319
  • Telefon: 040 - 535 95 319

Herr Tschepe/Gesamtleitung Stadtbücherei

  • Telefon: 040 - 535 95 185 (Hauptbücherei Norderstedt-Mitte)
  • Fax: 040 - 535 95 609
  • E-Mail: E-Mail
  • Raum: R 155 / Rathaus

Staatlich anerkannte sozialpädagogische Assistentinnen/Assistenten und Kinderpfleger/innen (w/m/d)

Die Stadt Norderstedt ist Trägerin von 9 Kindertagesstätten und Horten. Sie legt Wert auf eine kontinuierliche Fortbildung des pädagogischen Personals. Um dem Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsauftrag gerecht werden zukönnen, wird ein Stellenschlüssel von 2,1 vorgehalten.

Wir freuen uns über Mitarbeiter/innen, die gerne im Team arbeiten und sich engagiert und verantwortungsbewusst in den pädagogischen Alltag mit einbringen möchten. Wenn Sie zuverlässig und flexibel sind, sowie einen wertschätzenden Umgang mit den Kindern und Eltern pflegen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe S 3 TVöD.

Stufe 1 (mind.) 2.436,26 € (brutto)
Stufe 6 (max.) 3.105,21 € (brutto)

Aktuell sind in folgenden städtischen Einrichtungen Stellen zu besetzen:

Kindertagesstätte Storchengang:
ZWEI vakante Stellen:

  • Kennziffer: 464.3./4/Stellenpool
  • wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe und Elementar
  • befristet bis: unbefristet

 Kindertagesstätte Wichtelhöhle:

  • Kennziffer: 464.8
  • wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Elementar und Krippe
  • befristet bis: unbefristet

 Kindertagesstätte Tannenhof:

  • Kennziffer: 464.13
  • wöchentliche Arbeitszeit: 25,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Krippe
  • befristet bis: unbefristet

 Kindertagesstätte Pellworminsel:

  • Kennziffer: 464.14+15
  • wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Betreuungsbereich: Elementar und Krippe
  • befristet bis: unbefristet
  • Hinweis: Der Einsatz erfolgt im Rahmen einer Elternzeitvertretung bis zum 18.07.2020.

Anschließend ist ggf. eine Umsetzung in eine andere Kita vorgesehen.

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Tätigkeit einer/eines staatlich anerkannten sozialpädagogischen Assistentin/Assistenten bzw. Kinderpflegers/in
  • Arbeitszeit im Rahmen der Öffnungszeiten von 06:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle sind:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r sozialpädagogische/r Assistent/in bzw. Kinderpfleger/in (muss zum Zeitpunkt der Arbeitsaufnahme vorliegen)

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Team- und Kooperationsfähigkeit   
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit   
  • Kommunikationsfähigkeit   
  • Fachliche Kenntnisse   
  • Fähigkeit zum guten Beziehungsaufbau und -ausbau zu den Kindern   
  • Eigeninitiative und Flexibilität   
  • Fort- und Weiterbildungsbereitschaft

Die Konzeptionen der Einrichtungen können unter  www.norderstedt.de eingesehen werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Termine zur Besichtigung der städtischen Einrichtungen sind nach Absprache mit den Einrichtungsleitungen möglich.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inkl. tabellarischem Lebenslauf sowie ggf. einer Auflistung Ihrer absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können unter Angabe der Kennziffer/Einrichtung an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal
z.Hd. Frau Pöhle / Frau Gurk
Rathausalle 50
22846 Norderstedt

Kontakt

Frau Pöhle


Frau Gurk

Bewerbungen für Ausbildungsplätze bzw. das duale Studium zum 01.08.2020 sind nicht mehr möglich.

Im nächsten Jahr werden hier die neuen Ausschreibungen für den Berufsstart 2021 folgen.

Kontakt

Frau Ravn

Pädagogische Fachkräfte für die Offene Kinder- und Jugendarbeit (w/m/d)

Aktuell sind im Bereich der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) des Jugendamtes folgende Stellen zu besetzen:

  • Kennziffer: 411.2.10
  • Fachbereich: Jugendhilfe Nord
  • wöchentliche Arbeitszeit: 39,0 Stunden
  • Eingruppierung: S 8b TVöD
  • Befristung: bis zur Rückkehr der Stelleninhaberin bzw. längstens bis 31.12.2019
  • Grund: Krankheitsvertretung

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Betreuung der Jugendlichen im offenen Bereich
  • Jugend- und Spielmobilarbeit
  • einzelfallorientierte Beratungsangebote
  • Organisation und Betreuung von Freizeiten und Tagesausflügen
  • Gestaltung und Durchführung von projektbezogenen Freizeit- und Bildungsaktivitäten
  • Bereitschaft zur Arbeit am Wochenende und in den Abendstunden
  • Planung und Durchführung von Angeboten für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 18 Jahren
  • Vernetzung mit anderen Institutionen im Sozialraum

Voraussetzung für die Besetzung der Stelle ist:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder
  • Abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Heilerziehungspfleger/in oder
  • Abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Heilerzieher/in
  • Führerschein Klasse B

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • verantwortungsbewusstes und zielorientiertes Handeln
  • Eigeninitiative und Flexibilität
  • Fort- und Weiterbildungsbereitschaft
  • Fähigkeit zum guten Beziehungsaufbau und -ausbau zu den Kindern und Jugendlichen

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Teilbarkeit der Stellen wird hingewiesen.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Frauen sind daher besonders aufgerufen sich zu bewerben.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen sowie ggf. Nachweisen über Ihre absolvierten beruflichen und privaten Fortbildungsveranstaltungen können unter Angabe der jeweiligen Kennziffer an folgende Adresse gerichtet werden:

Stadt Norderstedt
Hauptamt
Fachbereich Personal
z.Hd. Frau Wunsch
Rathausalle 50
22846 Norderstedt

 

Kontakt

Frau Kuhlmann-Rodewald

  • Raum: 122a
  • Telefon: 040 - 535 95 415

Frau Wunsch