Sprungziele
Inhalt

Terminvereinbarungen zur Abholung fertiger Ausweisdokumente - Stadtverwaltung beginnt zusätzlich mit Auslieferung

Freitag, 15. Januar 2021

Norderstedt. Wegen des bundesweiten „Lockdowns“ im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sind das Norderstedter Rathaus und die städtischen Einrichtungen mindestens bis zum 31. Januar für Besucherinnen und Besucher geschlossen. Das gilt auch für das Einwohnermeldeamt. Die dringenden Angelegenheiten der Norderstedter Bürgerinnen und Bürger werden natürlich im EMA weiterhin bearbeitet. Wer aus nicht aufzuschiebenden Gründen ein Ausweisdokument oder amtliche Bestätigungen benötigt, kann unter folgenden Rufnummern einen Termin mit den Mitarbeitenden des EMA vereinbaren: 040/ 535 95 445, 040/ 535 95 446 und 040/535 95 462. Diese Rufnummern sind zu folgenden Zeiten besetzt: montags und mittwochs von 8 bis 12 sowie von 13.30 bis 16 Uhr; dienstags und donnerstags von 8 bis 12 sowie von 13.30 bis 17.30 Uhr; freitags von 8 bis 12.30 Uhr. Bürgerinnen und Bürger, die auf diesem Wege einen Termin vereinbart haben, werden jeweils persönlich am vorderen Eingang zum Rathaus/Eingang Standesamt abgeholt.

Wer ein bereits beantragtes und fertig gestelltes Ausweisdokument abholen möchte, meldet sich unter der Rufnummer 040/535 95 462 zur Terminvereinbarung. Bürgerinnen und Bürger, die einen Ausweis abholen, werden über den VHS-Eingang (hinterer Rathaus-Eingang zur Radstation/U-Bahn hin) abgeholt.

Die Mitarbeitenden des EMA werden zudem in den kommenden Tagen damit beginnen, beantragte und fertig gestellte Ausweispapiere direkt zur Anschrift von Bürgerinnen und Bürgern auszuliefern. Dabei gilt die dringende Bitte an die Empfängerinnen und Empfänger: Bitte setzen während des Kontakts eine Mund-Nasen-Maske auf. Alle städtischen Mitarbeitenden können sich per Dienstausweis legitimieren.

Die Stadt bittet weiterhin für Verständnis, dass es angesichts der derzeitigen Pandemie-Situation und des damit verbundenen Lockdowns zu verzögerten Abläufen kommt.