Sprungziele
Inhalt

Stadt lädt zu digitaler Infoveranstaltung zum Thema Unterbringung von Geflüchteten/ Aufstellung von Mobilgebäuden an zwei Standorten ein

Mittwoch, 17. November 2021

Norderstedt. Auch wenn die Corona-Pandemie die Nachrichten seit fast zwei Jahren bestimmt, so befinden sich weiterhin viele Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Der Zuzug von Geflüchteten nach Deutschland hat sich seit den Jahren 2015/16 erheblich reduziert, dennoch kommen jedes Jahr rund 200 neue Geflüchtete nach Norderstedt. Die Stadt Norderstedt ist verpflichtet, diese Hilfesuchenden unterzubringen.

Die Stadt hat seit 2014 an vielen Stellen im Stadtgebiet neue Unterkünfte errichtet. Diese sind aber vollständig belegt, so dass im 1. Halbjahr 2022 erneut zwei kleine Unterkunftsstandorte geschaffen werden müssen: Im Kringelkrugweg (Ecke Harkshörner Weg) und in der Harckesheyde (zwischen Schulweg und Harckesstieg) sollen temporär jeweils zwei Mobilgebäude für die Unterbringung von insgesamt bis zu 50 Personen (überwiegend Familien) aufgestellt werden.

Um über das Vorhaben zu informieren und die Fragen von Bürger*innen zu beantworten lädt die Erste Stadträtin der Stadt Norderstedt, Anette Reinders, zusammen mit der Integrationsbeauftragten Heide Kröger und dem Leiter des Sozialamtes, Sirko Neuenfeldt, zu einer Bürger*innen-Informationsveranstaltung ein. Da aufgrund der wieder steigenden Corona-Fallzahlen Bürger*innen-Informationsveranstaltungen in Präsenzform derzeit ein erhebliches Risiko darstellen, wird diese Veranstaltung am Dienstag, dem 30. November 2021, von 18 Uhr an in Form einer Videokonferenz (über „Zoom“) durchgeführt.

Interessierte Bürger*innen, die an der Videokonferenz teilnehmen möchten, können sich bis zum 29. November (spätestens bis 12 Uhr) per E-Mail über  erstestadtraetin@norderstedt.de anmelden. Aus technischen Gründen ist die Zahl der Teilnehmenden begrenzt. Für die Teilnahme an der Online-Veranstaltung sind technisches Gerät (Laptop, Tablet, Smartphone) und ein Internetanschluss/WLAN-Verbindung erforderlich.

 

Ansprechpartnerin:

Anette Reinders
Erste Stadträtin
anette.reinders@norderstedt.de
Tel. 040/535 95 162