Sprungziele
Inhalt

Moorbekstraße wird ab dem 5. Oktober wegen Asphaltierungsarbeiten zeitweise für Kraftfahrzeuge voll gesperrt

Donnerstag, 17. September 2020

Norderstedt. Teile der Moorbekstraße im Stadtteil Friedrichsgabe in Norderstedt werden von Montag, 5. Oktober, bis voraussichtlich Sonnabend, 17. Oktober, für den Kraftverkehr voll gesperrt. In dieser Zeit erhält die Straße eine neue Asphaltdeckschicht (Fahrbahndecke). Verkehrsteilnehmer müssen mit Behinderungen rechnen. Eine Durchfahrt von der Waldstraße bis zur Oadby-and-Wigston-Straße, und umgekehrt, ist im genannten Zeitraum nicht möglich.

Die Arbeiten finden in zwei Bauabschnitten statt. Zunächst wird vom 5. Oktober bis zum 10. Oktober der nördliche Bereich der Moorbekstraße (zwischen Friedrichsgaber Weg und der Zufahrt zu den Parkplätzen des Schul- und Sportzentrum) neu asphaltiert. Anschließend wird vom 12. bis zum 17. Oktober entlang des südlichen Abschnitts (Zufahrt zu den Parkplätzen bis Waldstraße) unter Vollsperrung gearbeitet. Während der Vollsperrungen können auch die Grundstücke entlang der Moorbekstraße nicht mit dem Auto angefahren werden.

Die Geh- und Radwege sind von der Baumaßnahme nicht betroffen und weiterhin nutzbar. Für Rettungsfahrzeuge ist eine Durchfahrt während der Bauzeit gewährleistet. Auch die Müllabfuhr findet zu den bekannten Zeiten statt.

Aus Gründen der Witterung kann es zu Verzögerungen kommen. Regnet es zu stark, müssen die Asphaltarbeiten und damit die Vollsperrungen verschoben werden.

Die Stadt Norderstedt bittet alle Verkehrsteilnehmenden und Anliegenden um Verständnis.