Sprungziele
Inhalt

Seniorinnen und Senioren

Seniorenbeirat

Zur Wahrnehmung der Interessen der älteren Einwohnerinnen und Einwohner (Seniorinnen und Senioren) der Stadt Norderstedt gibt es einen Seniorenbeirat. Dieser wird alle vier Jahre neu gewählt. Das Ergebnis der letzten Wahl können Sie bei Dokumente  einsehen.

Seniorentreffs in Norderstedt

In Norderstedt gibt es fünf städtische Seniorentreffs. Diese werden von Wohlfahrtsverbänden betreut, die unterschiedliche Angebote für Seniorinnen und Senioren bereithalten.

  • Kirchenstraße 53, 22848 Norderstedt (Auskunft Sozialwerk Norderstedt e.V., Ochsenzoller Str. 85, Tel. 040 - 523 73 80)
  • Glockenheide 42, 22844 Norderstedt (Auskunft DRK Ortsverein Norderstedt, Ochsenzoller Str. 124, Tel. 040 - 523 18 26 oder 040 - 523 58 23)
  • Kielortring 51, 22850 Norderstedt (Auskunft DRK siehe oben)
  • Cordt-Buck-Weg 38, 22844 Norderstedt (Auskunft Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Norderstedt, In der Großen Heide 44, Tel. 040 - 526 84 70)
  • Glashütter Kirchenweg 3, 22851 Norderstedt (Auskunft Arbeiterwohlfahrt siehe oben)

Neben den städtischen Seniorentreffs unterhält die Arbeiterwohlfahrt eine Begegnungsstätte für Seniorinnen und Senioren (In der Großen Heide 44). Auch die Kirchengemeinden bieten Treffs für Seniorinnen und Senioren an.

Seniorenwegweiser für Norderstedt

Die Broschüre enthält aktuelle Informationen zu sozialen Fragen, Vereinen, Verbänden, Beratungsstellen, Behörden, zu den Bereichen Gesundheit, Pflege, Wohnen, Kultur, Weiterbildung und Freizeit in Norderstedt.

Dokumente

Wohnen mit Betreuungsangeboten

Es gibt in Norderstedt auch einige öffentlich geförderte Wohnungen mit Betreuungsangeboten speziell für Seniorinnen und Senioren, für die Sie einen Wohnberechtigungsschein benötigen.