Sprungziele
Inhalt

Beratung und Unterstützung

Folgend erhalten Sie zu verschiedenen Themen und Lebenslagen wichtige Informationen.

Beistandschaft

Die  Fachkräfte des Sachgebietes „Beistandschaft“ beraten und unterstützen Sie in Fragen zur

  • Feststellung der Vaterschaft
  • Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen

Hier erhalten Sie als allein sorgeberechtige Mutter einen Nachweis über das alleinige Sorgerecht (sogenanntes Negativattest).

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechperson:

Buchstabe A – L        
Frau Mester
Tel. 040 53595 432

Buchstabe M – Z       
Herr Winkler
Tel. 040 53595 431

Beratung für Kinder und Jugendliche

Wir sind für Euch da!

Das Beratungsangebot des Jugendamtes ist vielfältig und bietet ein umfassendes Angebot.

Der Allgemeine Soziale Dienst (ASD) des Jugendamtes der Stadt Norderstedt bietet Euch bei

  • Angelegenheiten, die Eure Erziehung angehen,
  • Bei persönlichen Lebenskrisen,
  • Bei ernsthaften Konflikten mit den Eltern, 
  • Im Kinderschutz,
  • Bei Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen
  • Nachbetreuung für junge Volljährige

Beratung und Unterstützung an.

Der ASD berät und unterstützt Kinder, Jugendliche und junge Volljährige in der Regel bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres.

Möchtet ihr keine Beratung durch den Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) in Anspruch nehmen, könnt ihr Euch auch gerne an andere Institutionen und Angebotsformen des Jugendamtes wenden.

Wir bieten ein breites Angebot an pädagogischen Fachkräften ebenso in den Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit und der Schulsozialarbeit an. Schaut einfach mal auf folgende Seiten und wendet Euch gerne an die angegebenen Ansprechpersonen:

- Offene Kinder- und Jugendarbeit

- Schulsozialarbeit

Ansprechpersonen:

Kontakt

Frau Brämer

  • Raum: 006
  • Telefon: 040 - 535 95 401
  • Fax: 040 - 535 95 641

Beurkundung

Zu den Aufgaben des Jugendamtes gehören u.a. auch die Beurkundungen der

  • Anerkennung der Vaterschaft
  • Unterhaltsverpflichtung
  • Sorgeerklärung

Die Beurkundung ist kostenfrei.

Bitte setzen Sie sich vorab mit einem der unten genannten Urkundspersonen/ Ansprechpartnerinnen telefonisch in Verbindung und vereinbaren Sie einen Termin.

Sie können sich auch wahlweise an einen Notar, an das Standesamt oder das Amtsgericht wenden.

Ihre Ansprechpersonen:

Buchstabe A – K          
Frau Rasche
Tel. 040 53595 494

Buchstabe L – Z          
Frau Blank
Tel. 040 53595 433

Kontakt

Frau Brämer

  • Raum: 006
  • Telefon: 040 - 535 95 401
  • Fax: 040 - 535 95 641

Die Jugendberufsagentur (JBA)

Die Jugendberufsagentur (JBA) richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 25 Jahren. Sie kümmert sich umfassend um die Anliegen junger Menschen beim Übergang Schule – Beruf.

Die Sozialleistungsträger Agentur für Arbeit (SGB III), Jobcenter (SGB II) und Jugendamt (SGB VIII) haben sich gemeinsam als Kooperationspartner in der JBA zusammengefunden, um jungen Menschen möglichst schnell und zielorientiert beim Start in ein erfolgreiches Berufsleben zu beraten und zu unterstützen. 

Die jungen Menschen erhalten in der JBA Beratung, Vermittlung und Unterstützung bei folgenden Themen:

  • Berufswahl und -vorbereitung
  • Suche nach dem richtigen Ausbildungsplatz
  • Wahl des passenden Studiums
  • Wahl geeigneter schulischer Bildungswege
  • Bewältigung von Problemen in der Schule und Ausbildung
  • Bewältigung persönlicher Schwierigkeiten

Standorte und Kontakt:

            Standort Norderstedt: Rathausallee 92;

            Standort Kaltenkirchen: Kisdorfer Weg 7

            Standort Bad Segeberg: Waldemar-von Mohl-Str. 4 (ab April 2019)

Ansprechpartnerin des Jugendamtes der Stadt Norderstedt für den Standort Norderstedt:

Frau Theresa Kühnlein ( Sozialpädagogin in der JBA und im ASD)

Tel. 040/53595-0 (Geschäftszimmer des Jugendamtes)

Mobil: 0170/2231121

Mail: Theresa.Kuehnlein@norderstedt.de

Verlinkung.

Online unter: www.jba-segeberg.de

An den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen im Kreis Segeberg finden durch JBA-Lotsen, Berufsberater oder allgmeine persönliche AnsprechpartnerInnen jeweils Sprechstunden statt. Diese Termine sind direkt an den Schulen zu erfragen.

 

Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche

Eingliederungshilfe unterstützt Kinder und Jugendliche zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Wenn Eltern/Personensorgeberechtigte bei ihrem Kind oder Jugendlichen von einer solchen Teilhabebeeinträchtigung ausgehen, können sie sich an das Jugendamt der Stadt Norderstedt wenden und sich entsprechend beraten lassen.

Ansprechpersonen:

Kontakt

Frau Brämer

  • Raum: 006
  • Telefon: 040 - 535 95 401
  • Fax: 040 - 535 95 641

Erziehungsschwierigkeiten

Wenn Sie Hilfe bei Erziehungsfragen und familiären Problemen benötigen, finden Sie beim allgemeinen Sozialdienst des Jugendamtes und den Erziehungs- und Familienberatungsstellen Unterstützung.

Das Jugendamt steht Eltern, Kindern und Jugendlichen bei Problemen mit individuellen Hilfen zur Seite und entwickelt mit Ihnen gemeinsam Lösungen. Ziel unserer Arbeit ist es, Eltern in der Wahrnehmung ihrer elterlichen Verantwortung zu unterstützen und junge Menschen in ihrer Entwicklung zu fördern und sie vor Gefahren zu schützen. Dabei soll  den  Krisen und Konfliktsituationen in den Familien vorgebeugt  und Eltern und Familien bei der Bewältigung  ihrer Probleme unterstützt werden.

Die pädagogischen Fachkräfte im allgemeinen Sozialdienst informieren gerne  über mögliche und geeignete Beratungs- und Hilfsangebote und vermitteln ggf. zu anderen Diensten und Beratungsstellen.

Sprechstunden des Jugendamtes:

Montags:

 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr

Donnerstags:

16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung

Ansprechpartner/In:

Frau Brämer

Telefon:

040-53595-401

Erziehungs- und Familienberatungsstellen in Norderstedt

Ev. Beratungsstelle für Familien Norderstedt

Kirchenplatz 1a

22844 Norderstedt

Telefon 040 5255844

E-Mail  eb.norderstedt@diakonie-hhsh.de

Internet  www.diakonie-hhsh.de/ezb-norderstedt 

Psychologische Beratungsstelle

Sozialwerk Norderstedt e.V.

Ochsenzollerstr. 85 (Eingang Hermann-Löns-Weg 9)

22848 Norderstedt

Telefon: 040 / 523 73 80

eMail : info@sozialwerk-norderstedt.de

Trennung und Scheidung

Das Jugendamt berät Eltern bei Trennung und Scheidung mit dem Ziel, die beste Lösung für die Kinder zu erreichen. Die Eltern sollen unterstützt werden für die Wahrnehmung der elterlichen Sorge ein gemeinsames Konzept zu entwickeln.  Wenn es durch Trennung und Scheidung in der Familie kriselt bietet der allgemeine Sozialdienst Beratung in Fragen der Bewältigung von Familienkonflikten und des verantwortungsvollen Umgangs mit der elterlichen Sorge an und beteiligt sich auch an Verfahren vor dem Familiengericht.

Kinder, Jugendliche, Eltern und andere Erziehungsberechtigte können sich auch bei Beziehungsschwierigkeiten der Eltern, Problemen bei Trennung und Scheidung professionelle Hilfe und Unterstützung  durch die Erziehungs- und Familienberatungsstellen holen.

Schwerpunkte der Trennungs- und Scheidungsberatung sind:

  • Trennungs- und Scheidungsberatung
  • Beratung/ Vermittlung von Umgangsregelungen nach  § 18 SGB VIII
  • Vermittlung von begleiteten Umgangskontakten
  • Teilnahme an gerichtlichen Verfahren bezüglich der Trennungs- und Scheidung und der Umgangsregelung

Sprechstunden des Jugendamtes:

Montags:

 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr

Donnerstags:

16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Oder nach Vereinbarung

Ansprechpartner/In:

Frau Brämer

Telefon:

040-53595-401

Erziehungs- und Familienberatungsstellen in Norderstedt

Ev. Beratungsstelle für Familien Norderstedt

Kirchenplatz 1a

22844 Norderstedt

Telefon 040 5255844

E-Mail  eb.norderstedt@diakonie-hhsh.de

Internet  www.diakonie-hhsh.de/ezb-norderstedt

Psychologische Beratungsstelle

Sozialwerk Norderstedt e.V.

Ochsenzollerstr. 85 (Eingang Hermann-Löns-Weg 9)

22848 Norderstedt

Telefon: 040 / 523 73 80

eMail : info@sozialwerk-norderstedt.de

Unterhaltsvorschuss

Zuständig für die Bewilligung von Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz ist der Kreis Segeberg.

Kontakt:          
Kreis Segeberg
Soziales, Jugend, Bildung und Gesundheit
Wirtschaftliche und Rechtliche Jugendhilfe
Hamburger Str. 30
23795 Bad Segeberg
Tel. 04551 951-0