Sprungziele

Services

Aktuelles

Inhalt

Norderstedt stellt Veranstaltungsprogramm für das Jubiläumsjahr 2020 vor - Jubiläumsempfang am Neujahrstag bildet den Auftakt

Dienstag, 5. November 2019

Norderstedt. Norderstedt – eine Stadt kommt in Partylaune. Im kommenden Jahr wird in Norderstedt der 50. Geburtstag zwölf Monate lang, buchstäblich in der ganzen Stadt und unter dem Motto „Mein Herz steht Kopf“ gefeiert. Im Plenarsaal der Stadt und in Anwesenheit vieler Veranstaltungspartner und Sponsoren hat das Organisationsteam jetzt das Veranstaltungsprogramm im Detail vorgestellt. „Wir fiebern dem 1. Januar entgegen“, so Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder. Am Neujahrstag, passend zum Tag der Stadtgründung (1. Januar 1970), findet ab 15.30 Uhr im städtischen Veranstaltungszentrum TriBühne in Norderstedt-Mitte ein großer Jubiläumsempfang statt. Bürgerinnen und Bürger, die daran teilnehmen möchten, können sich ab sofort (kostenlose) Eintrittskarten beim Ticket-Corner (Rathausallee 60) reservieren. Das komplette Veranstaltungsprogramm wird dieser Tage in ausgedruckter Form an alle Norderstedter Haushalte verteilt. Zudem findet sich das Programm unter www.50jahrenorderstedt.de im Internet.

Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder freute sich angesichts der bunten Vielfalt der Veranstaltungsformate und –Angebote im Jubiläumsjahr: „Es werden ganz, ganz viele Akteurinnen und Akteure aus der Stadt, aus Vereinen und Verbänden, aus Unternehmen, aus der Verwaltung und aus Bürgergruppen aktiv dabei sein – und allesamt einen großartigen Beitrag zum Stadtjubiläum leisten.“ Die Leiterin der Verwaltung dankte auch den Sponsoren aus der Region: „Ohne Sie wäre es nicht möglich, das Jubiläum so zu feiern.“ Für die Stadtpolitik, die mit großer Mehrheit die finanziellen Mittel für die 50-Jahr-Feier(n) zur Verfügung gestellt hatte, sagte Stadtpräsidentin Kathrin Oehme: „Indem wir gemeinsam mit den Menschen und überall in der Stadt feiern, erhoffen wir uns eine noch größere Identifikation aller Menschen mit ihrem Norderstedt.“ Das Geburtstagskind Norderstedt werde sich als „vielfältige, kreative, lebendige und spannende Stadt präsentieren.“

Das bunte Geburtstagslogo symbolisiert die vier Ursprungsgemeinden Friedrichsgabe, Glashütte, Harksheide und Garstedt sowie den neuen „Stadtteil“ Norderstedt-Mitte, deren Umrisse, auf den Kopf gestellt, ein Herz bilden.

Das Programm, das die Stadt gemeinsam mit zahlreichen Vereinen, Verbänden, Institutionen, Bürgergruppen und lokalen und regionalen Unternehmen organisiert, umfasst Empfänge, Feste, Konzerte, Informations- und Mitmachaktionen und viele andere Veranstaltungen über das ganze Jubiläumsjahr und über alle Norderstedter Stadtteile verteilt. Federführend für das Organisationsteam gaben Eva Reiners und Kai Evers (beide Stadtpark Norderstedt GmbH) einen Überblick über die mehr als 50 Events. Dazu zählen bereits bekannte Formate, die im Jubiläumsjahr einen besonderen Anstrich erhalten, darunter zum Beispiel das „Norderstedter Neujahrskonzert“ (10. Januar), „ParkPerPlex“ im Stadtpark (31.Mai/1. Juni) und das „Bier- und Genussfestival“ auf dem Rathausmarkt (14./15. August). Ebenso wird es neue, auf den 50. Geburtstag gemünzte Veranstaltungen geben. So lädt zum Beispiel das Stadtarchiv Norderstedt für den 19. April zu einer Stadtrundfahrt mit Wissenswertem und Döntjens ein. Speziell für junge Leute wird für den 26. Juni, den letzten Schultag vor den Sommerferien, zum „Tanz über den Dächern“ auf den Hügel im Sport- und Freizeitpark Norderstedt-Mitte eingeladen.

Als „Mega-Event“ bezeichnete Kai Evers vom Organisationsteam das große, dreitägige Jubiläumsfest auf und rund um den Rathausmarkt vom 17. bis zum 19. Juli. Dann präsentiert die Stadt zusammen mit dem NDR vor allem ein umfangreiches Live-Musik-Programm mit namhaften Künstlern. Die NDR-Sommertour ist dabei abermals live in Norderstedt zu Gast (18. Juli).

Unterstützt wird die Stadt bei der Ausrichtung des Jubiläumsjahres von namhaften Sponsoren aus der Region.

Die sogenannten Gold-Partner sind das Unternehmen Adlershorst, die Rewe Markt GmbH, die VR Bank in Holstein, die Sparkasse Südholstein und Hamburg Airport. „Silber-Partner“ sind das Wohnungsunternehmen Plambeck, die Volksbank Raiffeisenbank eG, die Sparkasse Holstein, das Autohaus Stadac und die Hansebook GmbH.

Hinzu kommen als städtische Sponsoren die Stadtwerke Norderstedt, Wilhelm.tel und das Arriba-Erlebnisbad.

 

Fotos/Copyright Stadt Norderstedt