Hilfsnavigation

Wappen Stadt Norderstedt
Icon deutschIcon english

Suche |
Adresssuche

Inhalt

Klimaschutz / Energie

Bis 2040 will Norderstedt klimaneutral sein. Dieses Ziel hat sich die Stadt Norderstedt im Rahmen des Forschungsvorhabens ZukunftsWerkStadt gesetzt und wird dabei vom BMBF seit 2012 gefördert.


Mit einem systematischen Ansatz, der sämtliche kommunale Handlungsfelder für den Klimaschutz umfasst, hat die Stadt seit dem Jahr 2000 bereits viel erreicht. Im eigenen Verantwortungsbreich – bei den städtischen Liegenschaften, der Straßenbeleuchtung und den Lichtsignalanlagen – beträgt die CO2-Reduktion gegenüber 1990 inzwischen 81 %. Damit sind finanzielle Einsparungen von mindestens 12,9 Mio. € verbunden; nach Abzug aller Kosten konnte durch den Klimaschutz ein Gewinn von 5,1 Mio. € erwirtschaftet werden (bei sehr vorsichtiger Berechnung).

 
Zusätzlich unterstützt die Stadt Norderstedt auch ihre Bevölkerung und Wirtschaft auf vielfältige Weise darin, eigene Beiträge zum Klimaschutz zu leisten. Akzente werden aktuell insbesondere bei

  • der Beratung und finanziellen Hilfe zur energetischen Sanierung von Gebäuden und Stadtquartieren,
  • der Entwicklung eines Plusenergiequartiers mit 33% sozialem Wohnungsbau,
  • der Beratung und Unterstützung der Wirtschaft zur Realisierung hoch-rentierlicher Energieeffizienzpotenziale – ggf. auch vorfinanziert durch den B.A.U.M.-Zukunftsfonds –
  • und immer wieder über Öffentlichkeitsarbeit  

gesetzt. Neuestes Vorhaben ist der Stromsparcheck, den die Stadtwerke mehreren Partnern ab Sommer 2015 für einkommensschwache Haushalte anbieten.

Ausgelöst und unterstützt durch die Lärmminderungsplanung forciert die Stadt eine Förderung des Umweltverbundes, um durch eine veränderte Verkehrsmittelwahl CO2-Einsparungen im Verkehrssektor zu erreichen.

Die Stadtwerke Norderstedt unterstützen die Energiewende mit innovativen Konzepten. Dabei setzen sie auf ihre starke Stellung als IT-Dienstleister mit der EU-weit höchsten Verfügbarkeit von Breitbanddiensten – und sind dank einer breiten Auslieferung von Smart Metern und zahlreicher Forschungsvorhaben in der Lage, als einer der ersten Energiedienstleister Smart Grid-Anwendungen zu nutzen. Die Stadtwerke Norderstedt betreiben ein sehr energieeffizientes Rechenzentrum (PUE-Wert von 1,3) der höchsten Sicherheitskategorie (Level 4). Nach der Freistellung des CO2-Fußabdrucks für alle eigenen Produkte wird derzeit überdies die Freistellung für den Wasser- und Flächen-Fußabdruck vorbereitet.